gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Dauer: 20. Oktober 2018 - 17. März 2019

Hannes Vogel. Sterben. Tod

Museum DKM

Duisburg
Beschreibung

Hannes Vogel ist 80 geworden und das Museum DKM würdigt den Geburtstag des langjährigen Wegbegleiters der Stiftung DKM mit einer konzentrierten Präsentation seiner neusten Arbeiten.

Damit wird das Werk des Schweizer Künstlers, nach Ausstellungen in der Galerie Linie (1984, 1989), der Galerie DKM (2001) und dem Museum DKM (2009), bereits zum fünften Mal von der Stiftung DKM präsentiert. Ausgehend von der Arbeit Finnegans Sehschule, 1999, die Teil der Sammlung DKM ist und häufig mit Der Scherben Schönheit ist nicht die der Töpfe, 1998 im Rahmen der Dauerausstellung präsentiert wird, wählt Vogel Stricharten und verdichtet diese zu Zeichnungen. Er befragt Striche und Punkte danach, wie sie zu Zeichen werden, die Inhalte vermitteln.


Hannes Vogel: Juan Rulfo: Bilder … die er hineinsäte (in ihre Ohren), 2014, Bleistift auf Papier, 70 x 100 cm

Adresse

Museum DKM

Güntherstraße 13 -15

47051 Duisburg

Öffnungszeiten

Heute geöffnet.

Samstag, Sonntag 
und an Feiertagen
12 – 18 Uhr

Jeden ersten Freitag
im Monat
12 – 18 Uhr

Montag – Freitag
nach Vereinbarung

Hannes Vogel. Sterben. Tod