gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Dauer: 17. Februar 2019 - 7. April 2019

Das Geheimnis der Dinge

Kunsthalle Recklinghausen

Recklinghausen
Beschreibung

Die Ausstellung »Das Geheimnis der Dinge« vereint fünfzig malerische Positionen der Gegenwart, die allesamt gegenstandsorientiert sind. Die Künstlerliste umfasst prominente Namen wie Thomas Huber, Johannes Hüppi, Leiko Ikemura, Karin Kneffel oder Gert & Uwe Tobias, präsentiert aber auch noch unbekannte Künstler*innen. Zudem werden auch klassische Positionen wie Peter Dreher, Dieter Krieg und Konrad Klapheck vertreten sein.

Zahlreiche der Gemälde entstehen für die Ausstellung in Recklinghausen. Einzige Bedingung ist die malerische Auseinandersetzung mit der Dingwelt des Menschen, real, surreal oder abstrakt – und das kleine Format, da keines der gezeigten Werke größer als 50 x 40 cm sein soll.

Ko-Kurator der Ausstellung ist Prof. Hartmut Neumann, Preisträger des Kunstpreises »junger westen« 1983.


Bild: Norbert Bisky, Arkona, 2018.

Adresse

Kunsthalle Recklinghausen

Große Perdekamp Straße 25-27

45657 Recklinghausen

Öffnungszeiten

Heute geöffnet.

Findet nicht am Montag statt.

Di bis So, feiertags: 11:00 bis 18:00 Uhr, 

Montags geschlossen (an Feiertagen geöffnet)

Das Geheimnis der Dinge