gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen

STRABAG ART AWARD

Ort >

Außerhalb vom Ruhrgebiet

Genre >

Malerei, Zeichnung

Einsendeschluss >

Bereits abgelaufen

BESCHREIBUNG

Der STRABAG Artaward wird seit 1994 in Österreich und seit dem Jahr 2009 als internationaler Kunstförderungspreis für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre im Bereich Malerei und Zeichnung ausgeschrieben.

2015 bis 2017 sind Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Benelux (Belgien, Niederlande, Luxemburg), Nordrhein-Westfalen/D und der Schweiz teilnahmeberechtigt. Nach Ablauf von drei Jahren wird über die Teilnahmeländer neu beraten. Österreich bleibt als Zentralsitz der STRABAG SE dauerhaft Teilnahmeland.

AUSSTELLUNGEN

Bei der feierlichen Preisvergabe und der Eröffnung der Ausstellung aller prämierten Künstlerinnen und Künstler am 08.06.2017 in der Artlounge im STRABAG Haus, Wien, werden die Gewinnerin bzw. der Gewinner des STRABAG Artaward International 2017 verkündet und die vier Anerkennungspreise vergeben. Zur gemeinsamen Ausstellung erscheint ein Katalog.

BEWERBUNGSANSCHRIFT

STRABAG / BRVZ
Siegburger Straße 241,
50679 Köln

WICHTIGE DATEN

• Teilnahmeberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Nordrhein-Westfalen/D und der Schweiz.

• Die Bewerberinnen und Bewerber müssen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger des jeweiligen Landes, bzw. seit mindestens zwei Jahren in einem Teilnahmeland dauerhaft ansässig sein.

• Der STRABAG Artaward International richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber der Jahrgänge 1977 und jünger, die eine künstlerische Ausbildung nachweislich abgeschlossen haben, bzw. eine solche seit mindestens 2 Jahren verfolgen (Kunstakademie, Kunsthochschule, Universität).
• Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer anerkennen die Entscheidung der Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

• Die Teilnehmerinnen / Teilnehmer sind Urheberinnen / Urheber im Sinne des Urheberrechtes. Die eingereichten Werke bleiben auch im Falle der Zuerkennung des Artawards Eigentum der Bewerberinnen / Bewerber.

• Die Bewerberinnen / Bewerber stimmen uneingeschränkt zu, dass ihre Werke im Zusammenhang mit dem STRABAG Artaward International unentgeltlich präsentiert, fotografiert und abgebildet werden dürfen.

• Die eingereichten Werke dürfen noch nicht mit einem öffentlichen Preis ausgezeichnet worden sein und müssen sich im Eigentum der Künstlerin / des Künstlers befinden.

• Die Bewerberinnen und Bewerber sind für die Richtigkeit ihrer Angaben verantwortlich. Bei Falschangaben kann das STRABAG Kunstforum von der Vergabe des Preises absehen.

PREISE

• Vergeben werden ein Hauptpreis zu 15.000 Euro und vier Anerkennungspreise zu je 5.000 Euro. Zusätzlich können Ankäufe von Werken der ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler für die STRABAG Artcollection erfolgen.

• Nach der Preisvergabe und der gemeinsamen Ausstellung der prämierten Werke erhält jede bzw. jeder der fünf ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler eine Einzelausstellung in der STRABAG Artlounge in Wien.

• Alle prämierten Künstlerinnen und Künstler können sich für einen Studioaufenthalt im STRABAG Artstudio in Wien bewerben.

BEWERBUNGSART

Unter www.strabag-artaward.at ist vom 12.01. - 12.02.2017 die Online-Einreichung möglich. 
Mehr Infos unter http://www.strabag-artaward.at/einreichung-information/ .