gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Skulpturen

Auffliegender Schwan

Essen

Künstler >

Adam Antes

Entstehungsjahr >

1965

Material >

Bronze

Maße >

1,05 x 1,70 x 1,30 m

PROJEKTBESCHREIBUNG

Adam Antes (1891-1984): Auffliegender Schwan, 1965, Bronze, 1,05 x 1,70 x 1,30 m, Grugapark, Essen.

Adam Antes Plastik Auffliegender Schwan ist seit 1965 fester Bestandteil des Grugaparks in Essen. Das Objekt besteht aus einem bronzenen Schwanenkörper, der von einem gemauerten Sockel abzuheben scheint. Der nach vorne gereckte, lange Hals des Tieres, die gespreizten Beine sowie die ausgebreiteten Flügel verleihen der Figur einen dynamischen, nahezu lebendigen Charakter. Die Trägheit des massiven Materials hemmt den dynamischen Moment in keiner Weise, sondern verleiht ihr darüber hinaus Dauerhaftigkeit und Stabilität. Der Betrachter wird in eine Situation versetzt, in der er erwartungsvoll dem ersten Flügelschlag des Tieres entgegensehnt.

Adam Antes wurde 1891 als Sohn eines Arbeiters in Worms geboren, wo er auch 1984 verstorben ist. Neben der Bildhauerei war Antes von der Luftfahrt fasziniert. Er war passionierter Segelflieger und arbeitete seit den 1920er Jahren an der Idee, ein Nur-Flügel-Flugzeug zu erfinden. Bis weit in die 1960er Jahre folgte Antes diesem Traum, der zwar nie von der Luftfahrtindustrie aufgegriffen wurde, jedoch publizistisch weite Beachtung fand. Der ursprünglich konservative Bildhauer avancierte nach dem Zweiten Weltkrieg „ [...] zu einem abstrakten Künstler, der neben kunsthandwerklichen Auftragsarbeiten im konventionellen Stil moderne Raumplastiken schuf, die sich mit Aerodynamik und Stromlinienform auseinandersetzten.“ (Vgl. Link) Seine Passion für die Luftfahrt findet sich auch in seinen künstlerischen Werken wieder. So ist der Auffliegende Schwan in Essen, mit seinen ausgebreiteten Flügeln Ausdruck eben jener Passion und verbindet Antes wissenschaftliches und künstlerisches Interesse miteinander.

Autorin: Linda Klunk

STANDORT

Grugapark Essen, Nähe Damwildgehege
Virchowstr. 167 a
45147 Essen

BILDNACHWEIS

© Adam Antes, Fotograf: Andreas Ren

BESITZ

Im Besitz des Grugaparks Essen.

LITERATUR

Dr. Dietmar Schuth: kunstverein-worms.de/02-rueckblick/2005/01-Antes/antes-r-2005-1.html (nicht mehr online)