gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Malerei

Ohne Titel

Recklinghausen

Material >

Kreide, Lack und Öl auf Aluminium

Maße >

100 x 300 x 16 cm

PROJEKTBESCHREIBUNG

Julia Lohmann: Ohne Titel, Kreide, Lack und Öl auf Aluminium, 100 x 300 x 16 cm, Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen.

Das Diptychon für die Justizakademie "Gustav-Heinemann - Haus" wurde speziell für das Bauvorhaben konzipiert und ging aus einem beschränkten Wettbewerb des Ministeriums für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein- Westfalen hervor. Es ist in der Publikation des Ministeriums von 1998 beschrieben.

Die Arbeit besteht aus zwei nebeneinander in Augenhöhe/Oberkante gehängten raumerfüllenden Bildkästen aus Aluminium, darauf und teilweise darin ein gestisch gemalter Farbraum aus Lack-Öl- und Kreidefarben, der Weite empfinden lässt, aber auch wechselnde Perspektiven, wie bei einer Ansicht aus einem Flugzeug, das sich in einem "Looping" dreht. Die scheinbar frei schwebenden Bildkästen unterstützen diese Wirkung.

Das Material Aluminium, die Farbe und die Balance zwischen Skulptur und Malerei sind seit der Ausstellung "Neues Blech" in der Galerie Schmela Düsseldorf 1984 bis heute wesentlicher Teil meiner Arbeit.

Autorin: Julia Lohmann

STANDORT

August-Schmidt-Ring 20
45665 Recklinghausen

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, BONN 2014, Fotograf: Ulrich Baatz

BESITZ

Im Besitz der Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen.

LINKS

Homepage der Künstlerin: www.julialohmann.com