gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Lichtkunst

Mückenhäuser

Recklinghausen

Entstehungsjahr >

2001

Material >

Straßenlaterne, Metall, Metallgewebe

Maße >

700 x 130 x 280 cm

PROJEKTBESCHREIBUNG

Michael Sailstorfer (*1979): Mückenhäuser, 2001, 700 x 130 x 280 cm, Straßenlaterne, Metall, Metallgewebe, Kunstmeile, Recklinghausen.

Die Installation von Michael Sailstorfer zieht den Betrachter an wie die Mücken das Licht. An einem Radweg, zugehörig zur Recklinghausener Kunstmeile, hat der Künstler fünf Straßenlaternen installiert, für die er besondere Lampenschirme geschaffen hat. Um die Lampe legt sich jeweils ein Polyeder aus Stahl. Die einzelnen Formelemente sind dreieckige Flächen, die mit Metallgewebe bespannt wurden, damit das Licht hindurchscheinen kann und den Weg erhellt (Vgl. Link).

Deutlich verbindet sich in dieser Arbeit Nutzen mit Gestaltung. Der Nutzen für die Mücken, die ein Zuhause im Lampenschirm finden, darf in diesem Fall gerne ironisch interpretiert werden, da der größere Nutzen doch für den Menschen entsteht. Wer zu später Abendstunde mit dem Rad oder zu Fuß auf der Strecke unterwegs ist, dem leuchten die Mückenhäuser nicht nur heim, sondern halten auch die unliebsamen Insektenschwärme vom Gehweg fern, sodass diese nicht permanent durchkreuzt werden müssen. Das Kunstwerk ist Ergebnis eines Wettbewerbes zur Gestaltung der Recklinghausener Kunstmeile, den Sailstorfer gewonnen hat, und so beleuchten heute seine Mückenhäuser die Recklinghausener Kunstmeile (Vgl. Link).

Zeitgenössische Probleme erfordern zeitgenössische Lösungen und so sind es eben nicht mehr nur die Vögel, denen ein Häuschen im öffentlichen Raum zugesprochen wird.

Autorin: Linda Schmitz

STANDORT

Bahnstrecke zwischen Hubertusstraße und Friedrich-Ebert-Straße
45657 Recklinghausen

BILDNACHWEIS

© Michael Sailstorfer, Fotograf: Andreas Ren

BESITZ

Im Besitz der Stadt Recklinghausen.

LINKS

Homepage des Künstlers: www.sailstorfer.de