gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Kunst & Kohle 2018

Hommage an Jannis Kounellis

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg

8. Juni bis 28. Oktober 2018

BESCHREIBUNG

Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg präsentiert die Ausstellung „Hommage an Jannis Kounellis“. Typische Werkstoffe wie Stahl, Stein und Kohle erinnern an das untergehende Industriezeitalter. Eisen und Kohle bezeichnete der Künstler als Materialien, „die am besten die Welt der industriellen Revolution und damit die Ursprünge der heutigen Kultur widerspiegeln.“

In Anlehnung an Kounellis` Werk zeigt das MKM weitere künstlerische Perspektiven, die sich mit Kohle als Werkstoff auseinandersetzen, u.a. von Ayşe Erkmen, Anselm Kiefer, Michael Sailstorfer, Bernar Venet und Sun Xun. 

KÜNSTLER

Jannis Kounellis, Ayşe Erkmen, Anselm Kiefer, Michael Sailstorfer, Timm Ulrichs, Bernar Venet, Sun Xun

KONTAKTDATEN

T +49 (0)203.30 19 48 -10/ -12
E office(at)museum-kueppersmuehle.de

ADRESSE

Philosophenweg 55

47051 MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Mi 14 - 18 Uhr
Do bis So, Feiertage 11 - 18 Uhr
Mo und Di geschlossen

Ab Februar 2018 ist das MKM aufgrund von Bauarbeiten am Erweiterungsbau für rund vier Monate geschlossen. Im Juni werden die bestehenden Sammlungsetagen wieder für Besucher zugänglich sein (konkreter Termin folgt). Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus und die Neupräsentation der Sammlung sind für 2019 geplant.