gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Kunst & Kohle 2018

Down here - Up there

Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

6. Mai bis 16. September 2018

Kunst und Kohle Unna
  • Kunst und Kohle Unna 2

BESCHREIBUNG

Drei individuelle, assoziative Perspektiven auf das Thema Bergbau eröffnet das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna.

Die Lichtinstallation „Mijn Berg“ der niederländischen Künstlerin Diana Ramaekers (*1970) besteht aus 50 rotglühende Neonröhren. Sie sollen als Synonym für in die Erde getriebenen Schächte fungieren und bei genauerer Betrachtung einen umgekehrten Berg erkennen lassen.

Die Arbeit „Schwarzdichte“ von Nicola Schrudde (*1962) überführt tiefschwarze Keramiken und flackernde Videoprojektionen aus der „Sammlung der Blätter“ in ein materialästhetisches Zusammenspiel. Hier steht der unsichtbare Prozess, den es Millionen von Jahren bedurfte, damit organisches Pflanzenmaterial zur begehrten Kohle werden konnte.

Die Niederländerin Dorette Sturm entwirft mit ihrer „Breathing Cloud“ eine Utopie, in der die Welt ohne fossile Brennstoffe auskommt. Singvögel als Frühwarnsystem vor Grubengas sind nicht länger von Nöten – die aus Spinnakertuch gefertigte Wolke schwebt rein und hellrosa durch den Raum.

KÜNSTLER

Diana Ramaekers, Nicola Schrudde, Dorette Sturm 

BILDNACHWEIS

Kunst & Kohle_DoretteSturm, Breathing Cloud, 2007, Foto: Mike Harris, Courtesy by Dorette Sturm

Kunst & Kohle_ Diana Ramaekers, Mein Berg, 2015, Foto: Sergé Technau Photography Courtesy by Diana Ramaekers

 

KONTAKTDATEN

T +49 (0)2303.10 37 70
E info(at)lichtkunst-unna.de

ADRESSE

Lindenplatz 1

59423 Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

ÖFFNUNGSZEITEN

Di bis Fr 13.00 Uhr/15.00 Uhr/ 17.00 Uhr
Sa 13.00 Uhr/ 14.00 Uhr/ 15.00 Uhr/ 16.00 Uhr/
17.00 Uhr
So und Feiertage: 13.00 Uhr/ 14.00 Uhr/
15.00 Uhr/ 16.00 Uhr/ 17.00 Uhr
Mo geschlossen

  • Kunst und Kohle Unna 2