gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Malerei

Ulla Höpken (*1943)

Recklinghausen

Geburtsort >

St. Goarshausen

Ulla Höpken

KURZ-BIOGRAPHIE

Ulla Höpken lebte und arbeitete in Baden-Württemberg und war in einem Tübinger Unternehmen künstlerisch beratend tätig. Dort entstanden auch die ersten Glasfenster für kirchliche und profane Architektur. Ab 1975 wandte sie sich der freien Malerei zu.

Nach Auslandsaufenthalten in Spanien und Italien, zog sie nach Nordrhein-Westfalen in das Künstlerhaus Kenkmannshof Recklinghausen.

Von 1992 bis 2001 war sie Vorstandsmitglied und Aufsichtsrat der Genossenschaft Bildender Künstler Weimar.

Seit 2007 lebt und arbeitet Ulla Höpken mit ihrem Partner Ralph Herrmann im eigenen Atelierhaus in Recklinghausen.

STUDIUM

Ausbildung an der Glasfachschule Hadamar

1965 bis 1968 Studium an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

MEILENSTEINE

Glasgestaltungen: Tübingen, Heidenheim, Horb, Recklinghausen

Sparkasse Vest Recklinghausen

Sparkasse Dorsten

Sparkasse Marl

Sparkasse Oberhausen

Sparkasse Datteln

Knappschaftskankenhaus Recklinghausen

E.on Fernwärme GmbH Gelsenkirchen

Foyer der EOS Zentrale Hamburg

Rathaus Hannover

Beiersdorf AG Hamburg

Bundesagentur für Arbeit Essen

AUSSTELLUNGEN

2014 Himmel & Erde, GEA.Rotunde,Bochum

2013 SchauSpiel, Galerie Kley, Hamm

2013 August Sander zu Gast..., artur-atelier, Recklinghausen

2011 40 Jahre Galerie Kley, Jubiläumsausstellung

2010 Jahreswende-Ausstellung, Galerie Kley, Hamm

2010 10 Jahre Kunstweg Knappschaft, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

2010 Zusammenspiel Finanzamtzentrum Essen (Kulturstadt 2010)

2009 TRIALOG, GPZ, Sommertheater, Kreishaus Detmold

2007 7x7, Sieben Frauen, sieben Bilder, Galerie Kley, Hamm

2006 Städtebilder, Galerie Kley, Hamm

BILDNACHWEIS

Fotos/Abbildungen wurden von der Künstlerin zur Verfügung gestellt.

© Ulla Höpken

LITERATUR

Wie eine Säule aus Glas. Lyrik-Bildband Ulla Höpken - Wolf Rudolf, Gulde Verlag, Tübingen 1984.

Kunstkalender Integrata Galerie, Tübingen 1985

Das Glasfenster nach 1945. Kalender mit Groß Dias, Verlag J. Hanneschläger, Augsburg 1987.

Schulungs-News. Integrata Tübingen 1992.

Kunstkalender Integrata Galerie. Tübingen 1993.

Wirtschaftsbrief für den Arzt, Nr.6/94. VWA Verlag, Köln 1994.

VEBA Kraftwerke Ruhr AG. Gelsenkirchen 1997

Event-Design. Rottenburg / Neckar 1998

Zwischenräume. Kunstkalender 2002 Ulla Höpken - Ralph Herrmann Degussa Oxeno Chemie 2002.