gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen

Udo Mathee (*1951)

Coesfeld

Geburtsort >

Marl

Udo Mathee

KURZ-BIOGRAPHIE

1967-70 Maschinenschlosserlehre

1981-1995 tätig als Ingenieur

seit 1987 Atelier und Wohnung in Coesfeld

seit 1995 freischaffend als Bildhauer und Journalist

STUDIUM

1973-1978 Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen, dort Kunststudium am Institut für Kunsterziehung, Prof. Schönwald, RWTH Aachen

MEILENSTEINE

2008 Kunst op kamers, NL, als einziger Deutscher

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen:

2010 Von Gefäßen und anderen Häusern, Einzelausstellung in der Galerie Aspekt, Neustadt an der Weinstraße

2007 Er kennt mich – Erkenntnis, Einzelausstellung im Rahmen der „offenen Kirche St. Johannis“, Herford

2006 buiten un binnen, Galerie Wit, Wageningen, mit Guido Vrolix

2006 Das Haus als unsere dritte Haut, Kunsthaus Schill, Stuttgart

2005 Galerie de Valk, Harlingen mit Francine Schrikkema und Leen Kaldenberg

Gruppenausstellungen:

2013 Wie ein Senfkorn, Basel, Schweiz

2012 Grüße aus der Ewigkeit, Kunstwerkraum München

2011 Kunstszene Recklinghausen 2011, jurierte Gruppenausstellung

2011 Kunst-Asyl, Gruppensausstellung, Retrospektive des Dülmener Kunstvereins mit Künstlern der letzten zehn Jahre, in der Galerie Kunen, Dülmen

2009 Vijf jaar wit, die Galerie Wit in Wageningen (NL) feiert ihr fünfjähriges Bestehen, Gruppenausstellung der Künstler der Galerie, Wageningen, Niederlande

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014

Fotos/Abbildungen wurden vom Künstler zur Verfügung gestellt.

LITERATUR

geborgen im Großen", Standkreuz. In: UK - Unsere Kirche, Evangelische Zeitung von Westfalen und Lippe, Nr. 16, 13.4.2014.

„Hospizkreuz - Dialogisches Gegenüber". In: Chriscare. Magazin für Christen im Heft 4 zum Thema „An der Grenze", 2013 Gesundheitswesen.

„auf Hoffnung hin". In: „P&S Magazin für Psychologie und Seelsorge, Heft 4 zum Thema „Trauer", 2013.

Patrik Scherrer: Skulptur sinnvoll. In: Chriscare: Magazin für Christen im Gesundheitswesen.