gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Malerei

Ralph Herrmann (*1949)

Recklinghausen

Geburtsort >

Gelsenkirchen / NRW

Ralph Herrmann

KURZ-BIOGRAPHIE

Ralph Herrmann wurde 1949 in Gelsenkirchen geboren und lebt und arbeitet heute in Recklinghausen. Er hat eine Ausbildung als Schriftsetzer. Er absolvierte ein Studium an der Pädagogischen Hochschule in Essen (Kunst-u. Werkerziehung) und studierte an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Joseph Beuys (das letzte Semester 1974 bei Gerhard Richter).

Er ist lehrtätig in der Kunsterziehung, im Übrigen freischaffender Maler und Bildhauer. Von 1991 bis 2001 war er Vorsitzender der Genossenschaft Bildender Künstler Weimar.

Herrmann war bis 2001 Leiter der Galerie im Cranach-Haus, zusammen mit den Künstlern Ulla Höpken und Prof. Pitt Moog. Projektleiter des Kulturstadt Weimar `99 Projektes „Weimar aus dem Rahmen“ u.a. mit Günter Weseler, Fred Thieler, HA Schult, Mario Reis, Bernd Schwarzer, Tom Mosley, Uwe Bremer, Rolf Escher, Udo Lindenberg, Germaine Hoffmann, Gottfried Helnwein, Editha Pröbstle.

Zudem ist er Gründer des Künstlerhauses Kenkmannshof in Recklinghausen, das er zusammen mit der Malerin Ulla Höpken bis 2007 leitete.

STUDIUM

Studium an der Pädagogischen Hochschule in Essen (Kunst-u. Werkerziehung)

Studium der Bildhauerei und Malerei an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Joseph Beuys (das letzte Semester 1974 bei Gerhard Richter).

AUSSTELLUNGEN

2014 „Himmel & Erde", GEA-Rotunde, Bochum

2013 Jahresausstellung, Galerie Kley, Hamm

2012 Lambert, Dortmund

2011 „40 Jahre Galerie Kley“, Jubiläumsausstellung

2010 „Jahreswende-Ausstellung“, Galerie Kley, Hamm

2010 „10 Jahre Kunstweg Knappschaft“, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

2010 „Zusammenspiel“, Finanzamtzentrum Essen (Kulturstadt 2010)

2009 TRIALOG, GPZ, Sommertheater, Kreishaus Detmold

2006 Galerie Kley, Hamm "Städtebilder"

2005 Jahresschau Künstlerhaus Kenkmannshof, Recklinghausen

BILDNACHWEIS

© Ralph Herrmann

Fotos:
Porträt und Werke: artur-atelier

LITERATUR

Bonus & More, 2/05, Magazin der Sparkasse Vest, 2005

Rotary Magazin Ausgabe 12/03, Galerie, 2003

 „Zwischenräume", Kunstkalender 2002, Degussa Oxeno Chemie, 2001

VEBA Information 4 / 97, VKR Kraftwerke Ruhr AG, 1997

Wirtschaftsbrief für den Arzt Nr. 5, VWA Verlag, Köln, 1994

Geschäftsbericht der Volksbank, 1994

„Spiegelungen" Bildende Kunst in Gelsenkirchen, Hans-Rudolf Thiel, 1994

Kunstkalender 1993 Integrata AG Tübingen, 1993

Schulungs News, Integrata AG Tübingen, 1992

Großer Kultur- u. Freizeitführer Ruhrgebiet, Manfred Bourée, 1987