gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Skulptur

Prof. Gereon Krebber (*1973)

Köln

Geburtsort >

Oberhausen, NRW

Prof. Gereon Krebber

KURZ-BIOGRAPHIE

geboren 1973 in Oberhausen, wohnt in Köln
Seit 2012 Professur Bildhauerei, Orientierungsbereich Kunstakademie Düsseldorf
2010/2011 Gastprofessur Bildhauerei/Visiting lecturer sculpture, Hochschule für bildende Künste Hamburg
2003-2008 Lecturer BA Fine Art, University of East London

STUDIUM

1994-1995 Orientierungsbereich Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Luise Kimme
1995-2000 Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Tony Cragg und Prof. Hubert Kiecol
2000-2002 Royal College of Art, London, MA Fine Art Sculpture

MEILENSTEINE

2013 Limp, Kunst am Bau-Wettbewerb, Gesundheitscampus NRW

2013 Aurelio, Kunst am Bau-Wettbewerb, Sparkasse KölnBonn, Bonn

2012 Blobster für Buer, Wettbewerb Kulturmeile Gelsenkirchen

2009 Wilhelm-Lehmbruck-Stipendium, Duisburg

Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

2011 All the ifs and whens, Doppelausstellung mit Annabel Emson, Marine Contemporary, Los Angeles, USA

2011 Churning alive, Comma commissioms, Bloomberg Space, London

2010 Azurkomplex, Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg

2009 Sculpture on the roof, Crisp London

2008 Superliminal, Kunstverein Leverkusen

2008 Gereon Krebber, Pawnshop Gallery, Los Angeles

Gruppenausstellungen

2011 Abstrakt /// zeitgenössische Skulptur heute, George-Kolbe-Museum, Berlin

2010 Ichoderduoderduoderich, Sammlung Kunst aus NRW, Kornelimünster

2009 Automatic, Auto Italia London / Pallas Contemporary Projects Dublin

2008 90 Grad ist hart, Simultanhalle Köln

2007 Kunstpreis Junger Westen, Dreizueins, Kunsthalle Recklinghausen

BILDNACHWEIS

© Creative Commons

Fotos:
Porträt: Manfred Förster
Werke: Gereon Krebber

LITERATUR

Ausst.-Kat. Azurkoplex. Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg 26. November 2010 – 23. Januar 2001.

Ausst.-Kat. Gereon Krebber. here today, gone tomorrow. Highlanes Gallery Drogheda, Irland, 22.1.-8.3.2011. Bielefeld 2011.

Ausst.-Kat. Gereon Krebber, Vom blorp zum Blobster. Projekte und Ausstellungen in Gelsenkirchen 1995 – 2013. Kunstmuseum Gelsenkirchen 2013. Berlin 2013.

Ausst.-Kat. Gereon Krebber: Sorrysorrysosorry. Museum Goch; "Droopy", Kunsthaus Essen "Superliminal" Kunstverein Leverkusen 2008.

Ackermann, Marion [Hrsg.]: Frischzelle_08. Publikation anlässlich der Ausstellung "Frischzelle_08: Gereon Krebber". 8. März-11. Mai 2008 im Kunstmuseum Stuttgart.

Ausst.-Kat. Slink. Fuhrwerkswaage Köln. 9.-23. September 2007

Weigel, Viola [Hrsg.]: All that is solid melts into air. Kunsthalle Wilhelmshaven, 18.2.-15.4.2007.