gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Installation Zeichnung

Nikola Dicke (*1971)

Witten

Geburtsort >

Witten/NRW

Nikola Dicke

KURZ-BIOGRAPHIE

Als Zeichnerin hat Nikola Dicke eine einzigartige Technik entwickelt, für die sie ungewöhnliches Werkzeug benutzt: Ihr Zeichenmaterial ist nicht greifbar, denn sie zeichnet mit Licht. Ihre Zeichnungen und Rauminstallationen entstehen ortsspezifisch und oft „in situ“. Nikola Dicke studierte an der Kunstakademie Münster bei Michael van Ofen und Ludmilla von Arseniew, deren Meisterschülerin sie ist. Für ihre künstlerische Arbeit, die in Ausstellungen weltweit zu sehen ist, erhielt sie bereits zahlreiche Preise und Stipendien.

STUDIUM

Als Zeichnerin hat Nikola Dicke eine einzigartige Technik entwickelt, für die sie ungewöhnliches Werkzeug benutzt: Ihr Zeichenmaterial ist nicht greifbar, denn sie zeichnet mit Licht. Ihre Zeichnungen und Rauminstallationen entstehen ortsspezifisch und oft „in situ“. Nikola Dicke studierte an der Kunstakademie Münster bei Michael van Ofen und Ludmilla von Arseniew, deren Meisterschülerin sie ist. Für ihre künstlerische Arbeit, die in Ausstellungen weltweit zu sehen ist, erhielt sie bereits zahlreiche Preise und Stipendien.

MEILENSTEINE

Stipendien und Förderungen

2011/12 Stipendium des Kunstvereins Loitz mit Unterstützung der Bundeskulturstiftung Halle

2011 Projektförderung des Euregio-Programms „GrensWerte“ für das Projekt „birds and clouds from one life to another“

2010 Stipendium KunstKommunikation des DA, Kunsthauses Gravenhorst

2009 Stipendium Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

2008 Stipendium Künstlergut Prösitz

2006 Lofoten-Stipendium der Aldegrever-Gesellschaft

2006 Franz-Hecker-Stipendium der Sparkasse Bersenbrück

1998 Reisestipendium der Kunstakademie Münster, Bezalel-College of Arts, Jerusalem

Kunstpreise

2013 Kunstpreis der Gemeinde Rastede

2009 Förderpreis für Grafik der Kreissparkasse Nordhausen

2009 Gräfelfinger Kunstpreis (Sonderpreis für Fassadenillumination)

2008 Kunstpreis der Stadt Limburg

2005 3. Preis für Grafik der Ritter-von-Zumbusch-Stiftung

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

2016 "Ewige Teufe", Galerie sohle 1, Bergkamen

2015 "Stadtbesetzung", Kunstverein Gütersloh

2014 „fragile“, Kunstkirche Christ König, Bochum

2014 „Hermelin und Rosenkranz“, Galerie Schloss Borbeck, Essen

2013 „fahrt bei nacht“, Galerien für Kunst und Technik, Schorndorf

2012 „Orangerie“, Galerie Januar, Rotunde, Bochum

2012 „inside out“, Felix-Nussbaum-Haus, Osnabrück (K)

Gruppenausstellungen

2015 "Green City", Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

2014 "GrensWerte Weltausstellung", Museum Kloster Bentlage, Rheine

2014 „Menschen, Tiere und Kanonen“, Kunsthalle Rostock

2013 „Translumen“, Amsterdam, NL

2013 „break on through to the other side“, Künstlerforum Bonn

2012 „International Festival of Light“, Jerusalem, IL

2012 „Network – C.A.R.“, Zahamuseum, Seoul, KR

BILDNACHWEIS

Foto/Abbildungen wurden von der Künstlerin zur Verfügung gestellt.

© Nikola Dicke

LITERATUR

Graffiti-Mobil. DruckVerlag Kettler, Bönen 2013.

The Enlightened Flying Circus. DruckVerlag Kettler, Bönen 2012

inside out. DruckVerlag Kettler, Bönen 2012.

Sylvia Schwenk & Nikola Dicke. birds and clouds from one life to another. DruckVerlag Kettler, Bönen 2012.

Kohlpechrabenschwarz. DruckVerlag Kettler, Bönen 2011.

Leuchtende Bilder für den Augenblick. In: Junge_Kunst, Nr. 87, 02/2011, S. 30-34

Mit Licht gezeichnet. DruckVerlag Kettler, Bönen 2010.

Nikola Dicke – Graffiti-Mobil. Art-Magazin online. Tipps der Woche.

endless story, DruckVerlag Kettler. Bönen 2009.

Süderkreuz und Polarstern. Günter Druck, Georgsmarienhütte 2009.