gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Bildhauerei Malerei Sonstiges

Jürgen Grislawski (*1955)

Herne

Geburtsort >

Wanne-Eickel / NRW

Jürgen Grisöawski

KURZ-BIOGRAPHIE

1955 geboren in Wanne-Eickel

1980-1983 Mitglied der Gruppe „Bimbo Band“

2002-2009 Dozent an der Ruhrakademie Schwerte und Lehrauftrag an der Fachhochschule Münster

seit 1982 Arbeit als freier Künstler

STUDIUM

1977-1982 Studium an der Folkwang Hochschule in Essen

1987 Studium der Chinesischen Tuschmalerei bei Dr. Chu in Los Angeles

MEILENSTEINE

Werke im öffentlichen Besitz:

Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett Berlin

Deutsches Plakatmuseum Essen

Stadt Essen, Heckerschule Essen-Werden

Stadt Recklinghausen, Kunsthalle

Emschertalmuseum, Herne

Evangelische Kirchengemeinde Castrop-Rauxel

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen Auswahl

2012 Grislawski Groupshow, Galerie der ganzen Welt, Dülmen

2009 Glück auf Papier, Künstlerzeche Unser Fritz, Herne

2007 Auf Reisen, Maschinenhaus Zeche Carl, Essen

2000 Baobabbaumskulptur, Expo 2000, Hannover

1999 Printwork, Laboratroire d`Impression, Genf

1991 Neue Arbeiten, Galerie Prima Kunst, Kiel

1989 Im Zentrum der Erinnerung, Flottmanhallen, Herne

1988 Nichts ist so schön..., Studiogalerie Museum Ludwig Schloß Oberhausen

1987 Zeichnungen und Objekte, Garage Gallery, Los Angeles

1985 Siebdrucke, Sommergalerie Gruga, Essen

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014

Foto:
Porträt: Wolfgang Schmidt

LITERATUR

Verschiedene Kataloge im Eigenverlag