gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Malerei

Josef Albers (*1888 - ✝1976)

Geburtsort >

Bottrop

Josef Albers

KURZ-BIOGRAPHIE

1888 geboren in Bottrop

1923 wird er von Walter Gropius in das Kollegium des Bauhauses berufen

1925 von Walter Gropius zum Jungmeister berufen

1925 Heirat mit Annelise Fleischmann (Anni Albers)

1925 bis 1927/28 leitet er gemeinsam mit Láazló Moholy-Nagy den Vorkurs am Bauhaus Dessau

1928-1929 alleiniger Leiter der Vorkurse

1932/33 bis zur Auflösung des Bauhauses ist er am Berliner Bauhaus Leiter des Vorkurses und Lehrer für Zeichnen und Schrift.

1933 Emigration in die USA, Albers wird Lehrer am neu gegründeten Black Mountain College, North Carolina, USA

1935 erste Reise nach Mexiko, es folgen 12 weitere

1939 Josef Albers wird amerikanischer Staatsbürger

seit den 1950er Jahren verschiedene Dozenturen und Lehraufträge u.a. an den Universitäten Harvard und Yale

1976 stirbt er am 9. Mai in Orange, Connecticut, USA

STUDIUM

1905-1908 Ausbildung zum Volksschullehrer, Bottrop

1913-1915 Studium an der Königlichen Kunstschule, Berlin

1916-1919 Studium an der Handwerker- und Kunsgewerbeschule, Essen

1919-1920 Studium an der Bayerischen Akademie der bildenden Künste, München, Schüler in der Malklasse von Franz von Stuck

1920-1923 Studium am Bauhaus, Weimar, belegt den Vorkurs bei Johannes Itten

MEILENSTEINE

1971 Retrospektive (erstmalig für einen lebenden Künstler) im Metropolitan Museum of Art, New York, USA

1964 Ausstellung: Josef Albers: Homage to the Square, Caracas, Venezuela

1963 Die Yale University Press publiziert Albers Studien zu Farben und deren Wirkung als Buch mit dem Titel "Interaction of Color"

1950 Die Hommages to the Square entstehen

1922 Albers wird Leiter der Werkstatt für Glasmalerei am Bauhaus, Weimar

AUSSTELLUNGEN

2018 Josef Albers, Villa Hügel, Essen, Josef Albers. Interaction

2014/2015 Josef Albers. Grafik und Prozesse, Josef Albers Museum Quadrat Bottrop / Museo Fundación Juan March, Palma, Spanien / Museo de Arte Abstracto Español, Cuenca, Spanien

2014 Josef Albers. First and Last Homage to the Square 1950 – 1976, Josef Albers Museum Quadrat Bottrop

2014 Josef Albers: Black and White, Waddington Custot Galleries, London, Großbritannien

2014 Josef Albers / Joan Miró: The Thrill of Seeing,  Fundació Pilar y Joan Miró, Mallorca, Palma, Spanien

2014 Josef Albers: Medios Minimos — Efecto Maximo (Josef Albers. Minimal Means, Maximum Effect), Fundación Juan March, Madrid, Spanien / Henie Onstad Kunstsenter, Høvikodden, Norwegen

2013/2014 Kunst als Erfahrung. Josef Albers als Lehrer - der Maler und seine Schüler, Josef Albers Museum Quadrat Bottrop / Accademia di Brera, Milan, Italien

2013/2014 Albers and Heirs, Elliott Museum, Stuart, Florida, USA / Lord Hall Gallery, University of Maine, Orono, USA

2013 Albers: Spiritualità e rigore (Josef Albers: Spirituality and Rigor), Galleria Nazionale dell'Umbria, Perugia, Italien

2013 Josef Albers: Arte come Esperienza: I metodi di insegnamento di un maestro del Bauhaus  (Josef Albers, Art as Experience: The Teaching Methods of a Bauhaus Master), Pinacoteca Comunale, Citta di Castello, Italien

2013 Doble mirada a España: las fotos de Josef Albers y Robert Rauschenberg, Galería Cayón, Madrid, Spanien

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014, Foto: Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop

Fotos:
Porträt: Arnold Newman

LITERATUR

Josef Albers: Interaction of Color. 50th anniversary edition. New Haven 2013.

Ausst.-Kat.: Josef Albers: Spiritualità e rigore / Spirituality and Rigor. Herausgegeben von Nicholas Fox Weber. Galleria Nazionale dell'Umbria, Perugia, March 20–June 19, 2013. Milan: Stelline Foundation and Silvana Editoriale, 2013

Ausst.-Kat.: Anni und Josef Albers Begegnungen mit Latein Amerika. Herausgegeben von Brenda Danilowitz und Heinz Liesbrock. Josef Albers Museum Bottrop. 11. März bis 3. Juni 2007.

Bockemühl, Michael [Hrsg.]: KunstOrt Ruhrgebiet. Josef Albers Museum. Essen 1995.

Josef Albers Museum Bottrop. Eröffnung 25. Juni 1983. Herausgegeben von der Stadt Bottrop. Bottrop 1983.