gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Installation Malerei Objekt

Jochem Ahmann (*1957)

Geburtsort >

Herten

Jochem Ahmann

KURZ-BIOGRAPHIE

1978 Abitur

1984 Gründung des „ Komitee für optisch-akustische Interaktion “, Performance

1985 Mitbegründer der Produzenten ` Galerie 365 ´, Berlin

1989 Neugründung  Kunstverein Recklinghausen mit  F. Ullrich + M. Bartel

ab 1991 Mitglied gfg = Gruppe für Gestaltung um Prof. Rolf Glasmeier

1992 Gründung der Fegefeuer  Press, Gelsenkirchen mit Jürgen Schimanek

seit 2009 Dozent für Experimentelles Gestalten u.a., Sommerakademie der FaDbK

2010 Lehrauftrag in Professurvertretung , Hochschule Bochum /  FB Architektur

seit 2012 Dozent an der Sommerakademie am Rothaarsteig, Siegen

seit 2015 Dozent an der Sommerakademie Wilhelmshaven

seit 2015 Lehrauftrag für Malerei an der Ruhrakademie, Schwerte

STUDIUM

1978 – 85 Studium an der FH für Gestaltung, Dortmund bei Prof. Pitt Moog, Prof. Hartmut BöhmProf. Horst Linn – Diplom

MEILENSTEINE

2015 Gastatelier Cité Internationales des Arts, Paris

2009 Mitglied im Deutschen Künstlerbund 

2009 Projektförderung Landschaftsverband Westfal

2007 Autor des Buches „ Künstlerische Veredelungstechniken"

2007-2014 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkbund NW

seit 2002 Vorstandsmitglied im Westdeutschen Künstlerbund

2000 Mitglied im Westdeutscher Künstlerbund

1997 Berufung in den Deutschen Werkbund

1993 Projektförderung Gesellschaft z. Förderung d. Westfälischen Kulturarbeit

1993 Preisträger Märkisches Stipendium für Bildende Kunst 94, Bildhauerei

1992 Transfer - Stipendium in Antwerpen / Belgien, Sekretariat für gemeinsame Kulturarbeit und Kultusministerium des Landes NRW

1992 Internationales Atelierprogramm des Künstlerhauses Bethanien, Berlin

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

2016: 7. Internationale Aquabiennale, City Exhibition Hall, Petrozavodsk/ Republic of Karelia, Russia    

2016: NIGUNIM man to man - internationales Projekt Emmanuel Levinas, Old Town Library, Kaunas/Litauen     

2016: Seemannsgrab - Kulturbahnhof Kreuztal    

2016: sopwith camel - Emschertal-Museum Herne, Städtische Galerie   

2015: song of sirens - Cité Internationale des Arts Paris   

2014: short_hand_made, Grindelallee, Hamburg   

2014: International Watercolor Biennial, Ciurlionis National Art Museum, Kaunas/Litauen   

2013: Wortgewand - Sprache in der Kunst, Galerie Meno Parkas, Kaunas/Lithauen, Stadtmuseum Beckum   

2012 Gebietsweise, KU28 Akademiegalerie der fadbk, Essen (mit Uli Langenbach )

2009 Götterwind, KU28 Akademiegalerie fadbk, Essen

2009 Alles verspielt, Flottmannhallen Herne (mit Andre Normann)

1995 Jochem Ahmann, Galerie Annick Ketele Antwerpen / Belgien

1993 Toys are us, Künstlerhaus Bethanien Berlin

Gruppenausstellungen

2014 international watercolour biennial, Kaunas / Litauen

2013 `aus ernst wird spass-das Ironische in der Kunst´, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2011-13 Wortgewand – Sprache in der Kunst, Galerie Meno Parkas, Kaunas/Litauen, Kunstmuseum Gelsenkirchen, Stadtmuseum Beckum, Stadtmuseum Bad Berleburg, Städt. Galerie Herne, Städtische Galerie Haus Seel, Siegen

1991 forum junger kunst, Kunsthalle Kiel, Städtische Galerie Wolfsburg, Museum Bochum

1987 Kunstpreis junger westen – Aktion `Kein Tag ohne Linie´, Kunsthalle Recklinghausen

BILDNACHWEIS

Porträtfoto: Soili Mustapää

Jochem Ahmann: Nautik in Zeiten der Abstürze, 2001-?, © VG BILD-KUNST, Bonn 2015.

Jochem Ahmann: Wurmloch, 2014, © VG BILD-KUNST, Bonn 2015.

Jochem Ahmann: Bauchlandung, 2009, © VG BILD-KUNST, Bonn 2015.

Jochem Ahmann: nature morte, 2014, © VG BILD-KUNST, Bonn 2015.

Jochem Ahmann: Brüder, zur Sonne…. Kunsthalle Recklinghausen 1991, © VG BILD-KUNST, Bonn 2015.

LITERATUR

Jochem Ahmann: Künstlerische Veredelungstechniken - neue Einrichtungseffekte durch Patina und   Co. Ars momentum Verlag Witten 2008/2012.

100 Jahre Deutscher Werkbund NW 1907-2007, Klartext Verlag, Essen 2007.

Ausst.-Kat. götterwind- KU 28 Akademieverlag, Essen 2009.

Ausst.-Kat. wortgewand - Sprache in der Kunst, Seltmann Druck, Lüdenscheid.

Ausst.-Kat. Alles verspielt, Flottmann-Hallen Herne, Blömeke Druck, Herne.

Ausst.-Kat. Vorahnungen der Mütter, Künstlerhaus Bethanien Berlin, Druckwerkstatt BBk Berlin.

LINKS

www.jochemahmann.com