gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Skulptur Sonstiges

Igadim (*1942)

Herten

Geburtsort >

Wanne-Eickel

Igadim

KURZ-BIOGRAPHIE

Geboren am 28. Oktober 1942 in Wanne-Eickel. Den bürgerlichen Namen Wolfgang Wendker hat er abgelegt.

Seit 1967 zahlreiche Skizzen auf DIN A 4 Blättern, Zeichnungen, Skulpturen.

1968 Gelochte Steinwand mit Hammer und Meißel.

1968 Zusammentreffen mit Joseph Beuys:

Vacuum<->Masse

Beuys sieht sich IGADiM's Arbeiten im Keller in Herten an und fragt, ob er zu ihm an die Kunstakademie kommen will. Nach drei Tagen Bedenkzeit entschloss er sich dazu. Durch dieses Zusammentreffen entstand bei ihm überhaupt erst der Entschluss, eine Kunstakademie zu besuchen. „Im Keller lernten wir uns kennen. Erstmals schaute jemand tief in mich hinein."

Seit 1987 signiert der Künstler mit IGADiM, das heißt: IchGlaubeAnDieMenschen.

Ich habe kaum geschlafen, bis der Name geboren war. Da wusste ich, das wird nun mein Name sein - und zugleich das Programm: Ich werde mich verstärkt auf Menschen zu bewegen. Dies ist besonders deutlich geworden bei dem Projekt: „KUNSTWERK ERDE-Der Blaue Vulkan-Skulptur für eine Insel.“

STUDIUM

1969 – 73 Kunstakademie Düsseldorf, bei Prof. Joseph Beuys. Abschluss als Meisterschüler.

MEILENSTEINE

Auszug aus:

„Ein fast normaler Tag, wenn sich nicht Besonderes ereignet hätte.“ (2004) Basel, im "unternehmen mitte."

Die 2 Bronzetafeln leuchten auf, sie werden vergoldet. Von Anna Maria Riedl / Hederer, Österreich.

1972-2004 Die 2 Tafeln von IGADiM

1993 KUNSTWERK ERDE - Der Blaue Vulkan

1994 Ausstellung im Museo de Arte Moderno, Buenos Aires.

AUSSTELLUNGEN

1

994 Ausstellung im Museo de Arte Moderno, Buenos Aires

1993 KUNSTWERK ERDE -Der Blaue Vulkan-Skulptur für eine Insel, (Lanzarote) Ein Projekt mit Menschen rund um die Welt. 144 Ring-Steine

1991 Open blue line, two flames and a golden sign, Kapitän Peter Kröplin mit seiner Besatzung, Hamburg-Atlantischer Ozean-Buenos Aires

1987 – 91 Luminata Alterna, Skulptur in der Erde, Asylantenheim von IGADiM

1989 Eine Prise Roststaub über's Ruhrgebiet, Laßt die Türen zu,ich komme von oben und streue Euch was auf's Dach, Flug über das Ruhrgebiet

1989-92 Ruhrskulptur, mehrere Kunstaktionen vor Ort, Dortmund

1989 XAN, Großskulptur, Stahl, mehrere Materialien

1984 Flammenorgel

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014

Fotos/Abbildungen wurden vom Künstler zur Verfügung gestellt.

LITERATUR

„Ein fast normaler Tag, wenn sich nicht Besonderes ereignet hätte.“ Basel, 2004.

„Was ist mit der Kraft der Christen los?“ Interview mit Werner Knoor.