gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Malerei

Hans Werdehausen (*1910 - ✝1977)

Bochum

Geburtsort >

Bochum

Hans Werderhausen

KURZ-BIOGRAPHIE

1910 geboren in Bochum

1924-29 Ausbildung im Malerhandwerk

1936 einjähriger Aufenthalt auf Sizilien

1937  Übersiedlung nach Essen, dort als freischaffender Maler tätig

1939-42 Kriegsdienst, nach Entlassung aus der Wehrmacht vorübergehend in Bödexen bei Höxter ansässig, danach wieder in Essen

1948 Gründung der Gruppe „junger westen“, gemeinsam mit Gustav Deppe, Thomas Grochowiak, Ernst Hermanns, Heinrich Siepmann und Emil Schumacher

1950 Kunstpreis „junger westen“ der Stadt Recklinghausen

1952 Mitglied des Deutschen Künstlerbundes

1955 Mitglied des Westdeutschen Künstlerbundes

1956 Verleihung des deutschen Kontinental-Preises der Internationalen Guggenheim-Stiftung, New York

1961 Bühnenbild zu Shakespeares „Richard III“ im Schauspielhaus Düsseldorf

1977 Hans Werdehausen stirbt in Bödexen bei Höxter

STUDIUM

1932-35 Studium an der Kunstakademie Kassel, bei Prof. Kai H. Nebel

AUSSTELLUNGEN

2011 „Tief Im Westen“, Märkisches Museum Witten, Witten (G)

2010 „Bewegte Strukturen -Präsentation des Sammlungsschwerpunktes   Deutsches Informel“, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm (G)

1994 „Aus dem Westen - Abstrakte Kunst nach 1945 , verbunden mit dem Ruhrgebiet“, Galerie Heimeshoff, Essen

1994 „Hans Werdehausen - Meine Bilder sind Zeitbilder“, Galerie Heimeshoff, Essen

1985 „1954-1985 - Kunst in der Bundesrepublik Deutschland“, Neue Nationalgalerie, Berlin (G)

1959 „documenta 2“, Documenta, Kassel (G)

1955 „Glanz und Gestalt - Ungegenständliche Deutsche Kunst“, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (G)

BILDNACHWEIS

Porträtfoto: Archiv Kunsthalle Recklinghausen

Werdehausen,Hans