gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Fotografie Installation Objekt Zeichnung

Gerda Schlembach (*1951 - ✝2018)

Essen

Geburtsort >

Steinach/Saale

Gerda Schlembach

KURZ-BIOGRAPHIE

1974-77 interdisziplinärer Lehrauftrag für „Gestaltung“ an der FH Würzburg

1975-78 Mitglied „Handpresse“, Werkstatt für Originalgraphik und Mitarbeit bei „Purr-Purr“, Experimentelles Tanztheater, Würzburg, Leitung: Ulrike Großarth

1978-1981 Freiberufliche Designerin u.a. bei, Team BBDO, Mc Cann und GGK, Düsseldorf, Freie Aufträge

Seit 1980 freischaffende Künstlerin in Essen

1987-2005 aktives Mitglied im Kunsthaus Essen, kuratorische Tätigkeit

1997-2002 Lehraufträge für „Zeichnerische Darstellung“ und „Gestaltung von Räumen“ an der Uni Duisburg-Essen

2002-2003 Lehrauftrag für „Illustration und Mediendesign“ an der FH Düsseldorf, FB Design

seit 2004 Professur für „Grundlagen der Gestaltung“, FH Münster, FB Design

STUDIUM

1969-75 Werkkunstschule und Studium Grafik-Design, FH Würzburg; Abschluss Diplom

1989-95 Studium Kunstakademie Münster, Meisterschülerin von Prof. Joachim Bandau, Akademiebrief „mit Auszeichnung“

MEILENSTEINE

seit 2012 Mitglied Westdeutscher Künstlerbund, Mitglied Deutscher Künstlerbund

2004 RIVATGRÜN, 55 Interventionen, Fuhrwerkswaage Kunstraum e.V., Köln-Sürth

2004 „Artist in residence”, Cité internationale des Arts, Paris

1998 Kunst am Bau-Projekt „Spurensuche“, Foyer Kreispolizeibehörde, Siegen; eingeschränkter Wettbewerb des Ministeriums für Bauen und Wohnen des Landes NRW

1995-1997 „Kunstkäfig”, Stipendium der Sutter-Gruppe, Essen

1995 Bosch-Förderpreis „Work Art’ 94/95”

1995 „Transfer”, Austausch- und Ausstellungsprojekt für Bildende Künstler aus Norditalien und NRW, Kultursekretariat Wuppertal; Ausstellungen in der Galleria d’Arte Moderna, Bologna; Ex-Chiesa di Sant’Agostino, Bergamo; Castello di Rivara, Torino; Kunstpalast der Stadt Düsseldorf; Städt. Ausstellungshalle Am Haverkamp, Münster; Ludwig-Forum, Aachen

1994 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein, Künstlerhaus Cismar

AUSSTELLUNGEN

seit 1981 kontinuierlich Ausstellungen

2014 Kunstweg am Reichenbach, Kunst im öffentlichen Raum, Gernsbach

2013 Raum bewegt, Flottmann-Hallen Herne

2013 cells“, Neue Arbeiten, Galerie Schütte

2011/12 silent flow, Kunstverein Ruhr Essen

2010 shifting levels, Galerie Schütte

2009/10 Drehscheibe I, Durch die Blume gesagt, Werke aus der Städt. Sammlung im Dialog mit Aktueller Kunst. Museum im Kulturspeicher, Würzburg

2009 DEW 21 Auswahl zum Kunstpreis 2009, DEW Kundenzentrum Dortmund

2008/09 looking glass house, Emsdettener Kunstverein

2008 frozen flow, neues kunstforum, Köln

2007 fluid and fleeting, Pumpwerk, Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis, Siegburg

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014

Fotos:
Fig. 1/2/3: SG Koetzle
Drusen , Druse 2, Neurotop: Hendrik Häfel

LITERATUR

Peter Friese: „Silent flow“, Gedanken zu einer raumbezogenen Arbeit; Katalog: Gerda Schlembach, Kunstverein Ruhr, 2011.

Gabriele Uelsberg: „Frozen flow – Neue Arbeiten von Gerda Schlembach“

Anna Zika: „shifting levels“
Katalog: frozen flow, Galerie Schütte, Essen-Kettwig, 2010

Anna Zika: „Neurotop. Garten des Denkens. Alles fließt...“;
Katalog: „Lebt und arbeitet in – Aktuelle Positionen aus dem Rheinland“, 2006.

Nikola Doll: „Les Bouquins verts (Une bibliothèque en Plein Air);
Katalog: PRIVATGRÜN/Hausgarten, salon verlag, 2004.

Voré: „Möglichkeiten der Transformation“. Die Labyrinthidee in der zeitgenössischen Form

Ilse M. Seifried: Das Labyrinth oder die Kunst zu wandeln,
Haymon-Verlag, Innsbruck, 2002.

Gregor Jansen: „Konstruktion des Künstlichen“;
Katalog: Gerda Schlembach, Museum Folkwang, Essen, 2001.

Ernest W. Uthemann: „Fraktale des Geistes“;
Katalog: +++kunstkäfig+essen+nrw+++, Sutter-Gruppe, Essen, 2000.

Helen Koriath: „Travelling“,
Katalog: Gerda Schlembach, Saarländisches Künstlerhaus , Saarbrücken, 1998.

Gerhard Finckh: „In der Fremde...“

Renate Puvogel: „Vom Verborgenen“;
Katalog: Gerda Schlembach, Sutter-Gruppe, Essen, 1997.

Annette Lagler
Katalog: TRANSFER – Austausch Bildender Kunst und Künstler, Sekretariat für gemeinsame Kulturarbeit in NRW, Wuppertal, 1996.