gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Installation Videokunst

Daniel Burkhardt (*1977)

Köln

Geburtsort >

Bochum / NRW

Daniel Burkhardt

KURZ-BIOGRAPHIE

1977 geboren in Bochum

Seit 2004 internationale Ausstellungen und Screenings in Museen, Kunstvereinen und auf Filmfestivals, darunter das Centre Pompidou Paris, Museum Reina Sofia Madrid, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, New York Video Festival, Internationales Filmfestival Rotterdam und die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.

2009 erste umfassende Einzelausstellung im Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl.

Es folgten weitere Einzelpräsentationen unter anderem in der Zendai Contemporary Art Exhibition Hall, Shanghai sowie im Bochumer Kunstverein.

2015 gewann er den Hauptpreis für Film und Video beim Stuttgarter Filmwinter und erhielt dort

2017 eine lobende Erwähnung in der Kategorie Medien im Raum.

STUDIUM

Studium audiovisueller Medien im Fachbereich Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien in Köln

MEILENSTEINE

2015 Norman 2015, Jurypreis für Film und Video, 28. Stuttgarter Filmwinter

2014 Projektförderung SK Stiftung Kultur

2014 Projektförderung NRW KULTURsekretariat

2012 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds

2009-2011 Atelierstipendium Kölnischer Kunstverein

2010 DEW21 Kunstpreis 2010

2010 Lobende Erwähnung Abstracta 2010_International Abstract Cinema Exhibition, Rom, Italien

2009 Best Experimental Film_ International Film Festival Aubagne, Frankreich

2008 GWK Förderpreis Kunst

2008 13. Marler Video-Kunst-Preis

2008 Chargesheimer Stipendium der Stadt Köln

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

2015 Passing Places, Bruch & Dallas, Köln

2014 FADING LIGHTS, new talents temporary art tower, Köln

2012 Zwielicht, Kunstverein Bochum

2012 TIDE, 21rozendaal, Enschede, Niederlande (in Kooperation mit Gerriet K. Sharma)

2011 urban roundabout, Zendai Contemporary Art Exhibtion Hall, Shanghai, China

2009 disregard, Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl

Gruppenausstellungen

2018 THE LONG NOW, Kunstverein Bochum

2017 SIGHT CONNECTION, Beletage, NRW.BANK, Münster

2016 EDITIONSEXHIBITIONX, Bruch & Dallas, Köln

2014 31KILO, Künstlerhaus Dortmund

2014 WESTFENSTER, kunstachse, Bern, Schweiz

2014 31KILO, the Space, Istanbul, Türkei

2013 SIXPACK. 3×2 Positionen zeitgenössischer Kunst, Kunsthaus Stade

2013 Urban Transition – Wege durch die Stadt, Kunstverein Ingolstadt

BILDNACHWEIS

© VG BILD-KUNST, Bonn 2014

LITERATUR

Sebastian Möllers, Ina Hildburg [Hrsg.]: SIXPACK – 3 x 2 Positionen zeitgenössischer Kunst. Bönen, 2013.

Daniel Burkhardt – Aus den Augenwinkeln. Bönen, 2012.

Ferdinand Ullrich und Hans-Jürgen Schwalm [Hrsg.]: Kunstpreis >>junger westen 2011<<. Bönen, 2011. S. 18-21.

GWK [Hrsg.]: Daniel Burkhardt – Video. Münster, 2008.

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl [Hrsg.]: Deutsche Video-Kunst 2006-2008. Marl, 2008. Seite 26-27.

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl [Hrsg.]: Deutsche Video-Kunst 2004-2006. Marl, 2006. Seite 26-27.