gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
BILDHAUEREI INSTALLATION VIDEOKUNST

Claudia Schmacke (*1963)

Witten

Geburtsort >

Witten/NRW

Claudia Schmacke

KURZ-BIOGRAPHIE

1982 Abitur

1994 – 98 Lehrauftrag an der Kunstakademie Düsseldorf, Freie pädagogische Mitarbeit an der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Seit 1998 Lehrkraft für Modellieren an der Kunstakademie Düsseldorf und Gastdozentin/Gastprofessorin an verschiedenen internationalen Hochschulen

STUDIUM

1986 – 88 Kunststudium an der Gesamthochschule Kassel, der Hochschule der Künste, Berlin und der Gerrit-Rietveld-Academie, Amsterdam

1988 Diplom, Gesamthochschule Kassel

1989 – 92 Kunstakademie Düsseldorf, bei Prof. Fritz Schwegler

1991 Meisterschülerin bei Prof. Fritz Schwegler, Kunstakademie Düsseldorf

MEILENSTEINE

2013 The David and Cindy Stanley Fellowship, Djerassi Foundation, Woodside, Kalifornien, USA 2011 KWW-Kunst-Wissenschaft-Wirtschaft Stipendium, Künstlerdorf Schöppingen

2010 DEW Kunstpreis, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte Dortmund

2008/09 Henry and Natalie E. Freund Stipendium der Washington University und des Saint Louis Art Museum, St. Louis, USA

2006 DaimlerChrysler-Stipendium, Casa di Goethe, Rom

2004 Villa Triunfo, Rio di Janeiro, Stipendium der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen

2003 Stipendium des MSWKS, NRW, Projekt am The Aldrich Contemporary Art Museum, Ridgefield, USA

2001 Art Omi, Ghent, USA; The Bemis Foundation of Contemporary Art, Omaha, USA.

2000 International Studio and Curatorial Program, New York

1999 Chinati Foundation, Marfa, USA, Stipendium des Landes NRW

1997 Förderpreis, GWK, Münster

AUSSTELLUNGEN

Gruppenausstellungen

2014 „Kunstverein Recklinghausen 25“, Kunsthalle Recklinghausen

2013 „8. März“, Düsseldorf, Beton-Box, Düsseldorf

2013 „Erscheinen und Verschwinden“, Unna-Afferde, im Rahmen des regionalen Projektes „Über Wasser     gehen“

2012 „The fourth state of water : From micro to macro“, Centre of Contemporary Art, Torun, Polen

2012 „Probe“, 5 Standorte im Stadtgebiet im Rahmen von „Kunst bewegt Räume“ in Kooperation mit dem Kunstverein Gelsenkirchen, Gelsenkirchen

2011 „Site“, Kunstraum/Waschhaus, Potsdam

2011 „Phiole“, Sjøparken, Stavanger, Norwegen

Einzelausstellungen

2010 „Mapping the Region · Liquid Area”/„Ruhr.2010“, Flottmann-Hallen Herne

2011 „Ruhestörung“, Mannheim

2009 „Currents 103“, Saint Louis Art Museum, St. Louis, USA

BILDNACHWEIS

© Claudia Schmacke

Fotos:
Werke: David Ulmer, Claudia Schmacke, Robert Scheipner, Werner J. Hannappel