gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Klangkunst

Christof Schläger (*1958)

Herne, Amstelveen

Geburtsort >

Beuthen/Oberschlesien/Polen

Christof Schläger

KURZ-BIOGRAPHIE

Christof Schläger wurde 1958 in Beuthen (Oberschlesien) geboren. Nach dem Studium der Verfahrenstechnik und Bauingenieurwesens entstanden erste Klangperformances Anfang der 1980er-Jahre. Seit 1987 leitete er viele Ausstellungsprojekte in der Maschinenhalle Teutoburgia und initiierte den Kunst-Wald Park in Herne. Teilnahme an zahlreichen multimedialen Aktionen, Konzerten und Festivals im In- und Ausland, u.a. in Krakau, Lille, Barcelona, New York, Tel-Aviv, Hong-Kong, Helsinki, Shanghai oftmals in Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten. Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler/Instrumentenbauer/Komponist in Herne und Amstelveen.

STUDIUM

Verfahrenstechnik und Bauingenieurwesen

MEILENSTEINE

Kulturhauptstadt RUHR 2010 – „Schwingungen“ Konzert für 7 LKW-Betonpumpen, 2 Greif-Bagger und 100 Schiffshörner.

Preise:

1995 Preisträger des „Goldenen Amadeus", Wettbewerb „Musik Kreativ",Musikhochschule Köln.

1994 Preisträger "Goldener Plotter", Computerkunst Preis des Museums Gladbeck.

1991 Preisträger, Kunstpreis der Stadt Herne für das Klangwerk „Maschinen Orchester"

1991 Preisträger, für die „Drei Klangspiralen“ in Lünen, gestiftet von der Stahlindustrie.

AUSSTELLUNGEN

2014 „Siren Chants“, Konzert mit zwei Schiffen für die Weltmusiktage 2014, Breslau

2013 „Magic Square“ Konzert für die Electronic Music Week Shanghai, Shanghai

2013 Eröffnungskonzert Helsinki Festival mit Hörnern und dem Eisbrecher URHO, Helsinki

2011 „Gegen den Strom“, Konzert mit zwei Schiffen und Schiffshörnern, Krakau

2010 Schwingungen Konzert mit Betonpumpen für Kulturhauptstadt RUHR 2010, Herne

2007 Klangraum Flensburg mit Installation und erstem Hornkonzert im Hafen, Flensburg

2004 Art Cologne, Installation für die „Sound Art“ der Art Cologne, Köln

2004 Audiosphere in Tel Aviv mit Wolkenmaschine, Tel Aviv

2002 Openingskonzert mit „Eelectric Motion" zu den World Mucic Days Hong Kong, Hong Kong

2002 Konzert im Stedelijk Museum für moderne Kunst Amsterdam, Amsterdam

2001 Electric Motion, Einzelausstellung im Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg

2001 Donaueschinger Musiktage, „-4 omega“, Konzerte für die neuen Geräusch-Gestalten

2000 Basic Machines, Konzert im der AUDITORI Philharmonie, Barcelona

2000 Konzert und Installation, Weltmusiktage 2000 der IGNM Luxemburg, Luxemburg

BILDNACHWEIS

© Christof Schläger

Fotos:
Portrait: Thomas Schmidt
Werke:
Rote Betonpumpen: Evonik, Herne-Sodingen
Instrumente: Ruth Albus

LITERATUR

„Urbane Rituale“, H.Ehrler Verlag 2015

„Elektrik Motion“, Katalog Museum Ostdeutsche Galerie 2001