gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen

LEHRERPROGRAMME

Bochum

INNOVATIVES VERMITTLUNGSPROGRAMM FÜR SCHÜLER

Situation Kunst

Bochum

"Warum ist das Kunst?" Diese Frage stellt sich oft Betrachtern zeitgenössischer Kunst, die häufig als unverständlich gilt. Mit der Entwicklung eines neuen Vermittlungsprogramms für Schüler haben sich Studierende des Kunstgeschichtlichen Instituts der Ruhr-Universität dieser Problematik gestellt...

>> zur Detailansicht
INNOVATIVES VERMITTLUNGSPROGRAMM FÜR SCHÜLER

SONDERFÜHRUNGEN

KUNSTMUSEUM BOCHUM

Bochum

Ob Schulklasse, Verein oder private Gruppe – selbstverständlich können auch individuelle Führungen angeboten werden.

>> zur Detailansicht
SONDERFÜHRUNGEN

Dortmund

ALLGEMEINE FÜHRUNG DURCH DIE DAUERAUSSTELLUNG

MUSEUM FÜR KUNST UND KULTURGESCHICHTE

Dortmund

Eine Führung durch das "ganze Haus" verschafft einen guten Gesamtüberblick über Kunst und Kultur der Ur- und Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert.

>> zur Detailansicht
ALLGEMEINE FÜHRUNG DURCH DIE DAUERAUSSTELLUNG

Duisburg

BILD UND SPRACHE

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNS

Duisburg

Am Anfang war das Wort – oder das Bild? Verschiedene Kunstwerke laden dazu ein, mit Sprache zu experimentieren.

>> zur Detailansicht
BILD UND SPRACHE

FIGURATION / ABSTRAKTION

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNS

Duisburg

Punkt, Komma, Strich. Flächen im Raum. Farbe Kiloweise. Höchst unterschiedlich gehen die Künstler in ihren Bildräumen vor und schaffen individuell-introvertierte aber nachvollziehbare Ausdrucksformen.

>> zur Detailansicht
FIGURATION / ABSTRAKTION

FIGURATION / ABSTRAKTION

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNS

Duisburg

Expressive Kunst lädt ein mit wilden Gesten und Farbe zeigt sich hier in Bausch und Bogen. Unter den Stichworten Farbe, Form, Gefühl beschäftigen wir uns mit den Werken von Götz, Thieler, Schultze, Penck, Baselitz.

>> zur Detailansicht
FIGURATION / ABSTRAKTION

KINDERGARTEN-FÜHRUNG

LEHMBRUCK MUSEUM

Duisburg

Die Idee, Sprache durch Kunst zu fördern, entspringt der Natur der Kunstwerke, denn was ist Gegenwartskunst, wenn man nicht über sie spricht? Gemeinsam mit Kunstvermittler/innen gehen Kinder ab dem 5. Lebensjahr im Museum auf Entdeckungstour.

>> zur Detailansicht
KINDERGARTEN-FÜHRUNG

LEHRER/INNEN UND SCHULKLASSEN

LEHMBRUCK MUSEUM

Duisburg

Für Lehrer/innen und Schulklassen finden sich eine Reihe museumspädagogischer Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse der Interessenten zugeschnitten sind: Führungen und praktisches Arbeiten sowie Fortbildungsangebote und individuelle Informationsmaterialien für LehrerInnen.

>> zur Detailansicht
LEHRER/INNEN UND SCHULKLASSEN

MENSCHENBILDER

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNST

Duisburg

Menschen hinterlassen Spuren: solche, die andere beeinflussen oder solche, die ganz individuell vom Leben erzählen. Künstler suchen solche Lebensspuren und erzählen davon in ihren Werken.

>> zur Detailansicht
MENSCHENBILDER

STRICHGESCHICHTEN

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNST

Duisburg

Was macht der Strich, mal krumm, mal gerade? Mal verläuft er sich im Raum, mal findet er zu seiner Form.

>> zur Detailansicht
STRICHGESCHICHTEN

TRAUMGESPINSTE

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNST

Duisburg

Aus der Tiefe der Erde wächst eine Pyramide, rote Schatten tanzen vor einer dunklen Höhlenwand, Farbgespinste nehmen plötzlich Gesichter an ...

>> zur Detailansicht
TRAUMGESPINSTE

MENSCHENBILDER

MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNST

Duisburg

Kopfüber oder alles verdrängend. Die Künstler lassen die Menschen ganz unterschiedlich über die Leinwände ziehen.

>> zur Detailansicht
MENSCHENBILDER

Hagen

CHRISTIAN ROHLFS

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Der Künstler Christian Rohlfs, der lange Zeit in Hagen gelebt hat, versuchte immer wieder, die Dinge, die ihn umgaben, auf eine neue Art und Weise zu sehen und zu malen.

>> zur Detailansicht
CHRISTIAN ROHLFS

EMIL SCHUMACHER

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Der Hagener Künstler Emil Schumacher liebte Farbe und er liebte Bewegung. Seinen Bildern sieht man deutlich an, mit welchem Elan er die gerade favorisierte Farbe auf den Malgrund brachte.

>> zur Detailansicht
EMIL SCHUMACHER

FARBEN FORMEN FANTASIEN

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Farben Fantasien zu beleben...

>> zur Detailansicht
FARBEN FORMEN FANTASIEN

LINIE UND ORNAMENT – DER JUGENDSTIL

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Bei einem Gang durch den historischen Gebäudeteil des Osthaus Museums begegnet man fließenden, ineinandergreifenden Formen, die den Raum harmonisch gestalten.

>> zur Detailansicht
LINIE UND ORNAMENT – DER JUGENDSTIL

LINOLDRUCK, HOCHDRUCK

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Wir lernen einen Linoldruckstock herzustellen. Inspiriert von Drucken im Kunstquartier stellen wir einen eigenen Druckstock her, mit dem wir eigene Drucke produzieren.

>> zur Detailansicht
LINOLDRUCK, HOCHDRUCK

MUSIK & KUNST

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Klang und Farben sind einander verwandt. Wie kann ein rRt klingen, wie hört sich ein Blau oder Gelb an?

>> zur Detailansicht
MUSIK & KUNST

ROT, BLAU, GELB

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Ist das Wasser wirklich blau und der Schatten schwarz, ist Weiß eine Farbe und woraus mische ich grün?

>> zur Detailansicht
ROT, BLAU, GELB

SIEH MICH AN!

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Aus manchen Bildern schauen uns Menschen entgegen. Wer sind sie und warum hat man sie gemalt? Haben sie wirklich so ausgesehen?

>> zur Detailansicht
SIEH MICH AN!

SIGRID SIGURDSSON – „DIE ARCHITEKTUR DER ERINNERUNG“

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Erinnerungen haben ihren Ort zunächst im Gedächtnis. Viele Ereignisse in unserem Leben aber vergessen wir.

>> zur Detailansicht
SIGRID SIGURDSSON – „DIE ARCHITEKTUR DER ERINNERUNG“

SKULPTUR & PLASTIK

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Tiere haben entweder ein Fell oder Federn, ein Igel sogar spitze Stacheln, während die Haut eines Menschen weich ist. Mit Ton oder Gips, Pappmaché oder anderen Materialien kann man Menschen und Tiere nachbilden.

>> zur Detailansicht
SKULPTUR & PLASTIK

VOM FINGERDRUCK BIS STEMPEL UND WALZENDRUCK

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Spielerisch lernen wir Drucktechniken und deren künstlerische Anwendung kennen.

>> zur Detailansicht
VOM FINGERDRUCK BIS STEMPEL UND WALZENDRUCK

IMPRESSIONISMUS UND EXPRESSIONISMUS

OSTHAUS MUSEUM

Hagen

Farbige Punkte oder flächige Farbformen, die sich zu Formen und Gegenständen zusammenfügen und unterschiedlich auf den Betrachter wirken, geben Einblick in die Malerei zu einer Zeit, als die Bilder „laufen lernten“.

>> zur Detailansicht
IMPRESSIONISMUS UND EXPRESSIONISMUS