gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen

WAS BRAUCHE ICH ALS KÜNSTLER?

PINSEL

Für einen Kunstmaler sind Pinsel die wichtigste Werkzeuge. Die unterschiedlichen Pinseln erlauben ihm verschiedene Techniken auszuführen um so den Bildern einen ganz persönlichen Stil zu verleihen. Die Grundform und Bestandteile des Pinsels sind Besatz (Pinselhaare), Stil und Befestigung.

Haarpinsel

Haarpinsel können aus Synthetikfasern Polyamid, Nylon) oder Naturfasern (Tierhaare) bestehen. Besonders hochwertig sind Marderhaarpinsel (Rotmarderpinsel) und Dachshaarpinsel. Sie werden oft in der Malerei genutzt, da sie eine hohe Qualität und längere Lebensdauer aufweisen. Die feinen weichen Haare eignen sich besonders gut für eine genaue und detaillierte Malweise.

Haarpinsel

Borstenpinsel

In der Regel werden für Borstenpinsel hochwertige Schweineborsten aus China verwendet. Sie zeichnen sich durch ihre kräftige Struktur, sehr gute Elastizität und hohe Widerstandskraft aus. Für größere Pinsel verwendet man die Kammborsten vom Rücken des Schweines. Die Seitenborsten des Schweines sind dünner und werden für kleinere Pinsel verwendet.

Verwendung finden Borstenpinsel vor allem in der Öl- und Acrylmalerei. Ein wichtiger Unterschied zu den Haarpinseln ist die rauere Struktur der Borsten und sie sind meist günstiger in der Anschaffung.

Borstenpinsel

Spachtel

Eine Alternative zum Pinsel kann ein Malmesser (Spachtel) sein. Es kommt immer dann zum Einsatz, wenn besonders viel Farbmasse an eine bestimmet Stelle aufgetragen werden soll. Die Kante eignet sich prima, um Farbe auch wieder vom Bild zu kratzen und so dem Abdruck mehr Kontur zu verleihen. Es gibt sogar Bilder, die nur durch Spachteltechnik „gemalt“ worden sind.

Spachtel