gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Museen

MUSEUM FOLKWANG

Essen

Das Museum Folkwang ist ein Museum des Ruhrgebiets. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid und zeigt SKulptur und Malerei des 19. Jahrhunderts.
  • Das FOlkwang ist ein Museum welches sich in seiner Dauerausstellung mit SKulptur und Malerei des 19 Jahrhunderts beschäftigt. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid.
  • Das Museum FOlkwang zeigt Skulpturen und Malerei des 19. Jahrhunderts. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid.
  • Das Museum Folkwang befindet sich in Essen und zeigt Malerei und Skulpturen aus dem 19 Jahrhundert.
  • Das Museum Folkwang in Essen zeigt Skulpturen und Malerei des 19 Jahrhunderts.
  • Das Museum Folkwang ist ein Museum in Essen welches eine hervorragende Sammlung von Malerei und Skulptur aus dem 19. Jahrhundert zeigt.

BESCHREIBUNG/KURZPORTRÄT

 ​

Das Museum Folkwang ist eines der renommiertesten deutschen Kunstmuseen mit einer hervorragenden Sammlung der Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne und der Kunst nach 1945 sowie der Fotografie. Der Bestand zählt ca. 900 Gemälde und 320 Plastiken, 12.000 Zeichnungen und Grafiken, ca. 340.000 Plakate sowie ca. 60.000 Fotografien.

Es beherbergt eine international bedeutende Sammlung deutscher und französischer Malerei und Skulptur des 19. und 20. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden u.a. die deutsche Romantik mit Caspar David Friedrich, der französische Klassizismus und Realismus mit Gustave Courbet, Edouard Manet und Pierre Auguste Renoir. Meisterwerke von Claude Monet, Paul Cézanne, Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Paul Signac und Camille Pissarro veranschaulichen den durch Impressionismus und Spätimpressionismus initiierten Aufbruch in die Moderne.

Die Fotografische Sammlung wurde 1978 als eigenständige Abteilung im Museum Folkwang eingerichtet. Der zeitliche Schwerpunkt der Fotografischen Sammlung liegt in den 20er und 30er sowie 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts und in der Gegenwart. Auch das 19. Jahrhundert ist mit herausragenden Positionen vertreten. Das Sammlungsgebiet beinhaltet die künstlerische, dokumentarische und berichtende Fotografie, thematische Schwerpunkte sind die Darstellung des Menschen und der Architektur.

Seit der Gründung des Museum Folkwang wurden parallel zu Gemälden auch Werke auf Papier, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken gesammelt. Ein Sammlungsschwerpunkt liegt auf Werken der Klassischen Moderne, insbesondere des Expressionismus sowie der zeitgenössischen Zeichnung und Druckgrafik.

Das Deutsche Plakat Museum besitzt eine der größten Spezialsammlungen weltweit. Inhaltliche Schwerpunkte bilden  Plakate aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur. Dabei spannt sich der Bogen zeitlich von den Anfängen der Plakatentwicklung bis in die Gegenwart. Bedeutende Künstler und Designer wie Henri de Toulouse-Lautrec, Ludwig Hohlwein, Jan Tschichold, Willy Petzold und Martin Kippenberger sind mit Einzelwerken und Werkgruppen vertreten.

Die Sammlung Archäologie, Weltkunst, Angewandte Kunst geht auf die Sammlertätigkeit von Karl Ernst Osthaus zurück. Die ethnologische und kunstgewerbliche Sammlung des Museum Folkwang umfasst heute Exponate aus Europa, Afrika, Mittelamerika, Asien und der Südsee, darunter Antiken aus Griechenland und Ägypten, dem Irak und Iran, eine Fliesensammlung, eine Textilsammlung und eine Auswahl an Gläsern von der Antike bis in die Neuzeit. Bis auf wenige Zukäufe basiert diese Sammlung auf dem Osthaus-Bestand, der 1922 mit der Erwerbung durch den Folkwang-Museumsverein e.V. nach Essen gewechselt ist.

WICHTIGE AUSSTELLUNGEN/KÜNSTLER

Die Sammlung umfasst Werke von der deutschen Romantik bis zur Gegenwart, darunter u.a.:
Caspar David Friedrich, Edouard Manet, Pierre Auguste Renoir, Claude Monet, Paul Cézanne, Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Henri Matisse, Franz Marc, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Max Ernst, Auguste Rodin, Mark Rothko, Barnett Newman, Jackson Pollock, Ad Reinhardt, Frank Stella, Yves Klein, Lucio Fontana, Günter Uecker, Gerhard Richter, Georg Baselitz, Thomas Schütte, Martin Kippenberger, Andreas Gursky

KONTAKTDATEN

Telefon: +49 (0)201 – 88 45 000

Fax: +49 (0)201 – 88 91 45 000

E-Mail: info@museum-folkwang.essen.de

ANSPRECHPARTNER FÜR DIE KUNSTSAMMLUNG

Peter Gorschlüter 

BILDNACHWEIS

Franz Marc, Pferd in Landschaft, 1910 © Museum Folkwang, Essen.
Pierre Auguste Renoir, Lise mit dem Sonnenschirm, 1867 © Museum Folkwang, Essen.
Vincent van Gogh, Porträt Armand Roulin, 1888 © Museum Folkwang, Essen.
Otto Steinert, Ein-Fuß-Gänger, 1950 © Nachlass Otto Steinert, Museum Folkwang, Essen.
Max Burchartz, Lotte (Auge), um 1928 © VG Bild-Kunst, Bonn 2014.
Außenansicht Museum Folkwang, © Museum Folkwang, Frank Vinken.

ADRESSE

Museumsplatz 1

45128 Essen

ÖFFNUNGSZEITEN

Di bis So 10 – 18 Uhr

Do und Fr 10 – 20 Uhr

Mo geschlossen

Das Museum Folkwang ist ein Museum des Ruhrgebiets. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid und zeigt SKulptur und Malerei des 19. Jahrhunderts.
  • Das FOlkwang ist ein Museum welches sich in seiner Dauerausstellung mit SKulptur und Malerei des 19 Jahrhunderts beschäftigt. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid.
  • Das Museum FOlkwang zeigt Skulpturen und Malerei des 19. Jahrhunderts. Es befindet sich in Essen Rüttenscheid.
  • Das Museum Folkwang befindet sich in Essen und zeigt Malerei und Skulpturen aus dem 19 Jahrhundert.
  • Das Museum Folkwang in Essen zeigt Skulpturen und Malerei des 19 Jahrhunderts.
  • Das Museum Folkwang ist ein Museum in Essen welches eine hervorragende Sammlung von Malerei und Skulptur aus dem 19. Jahrhundert zeigt.