gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen

IHR SUCHERGEBNIS VON A-Z

GALERIEN

Wählen Sie eine Galerie aus der Liste aus.

Bochum

Galerie M

Die Galerie m Bochum liegt mit ihren großzügigen und hellen Ausstellungsräumen unmittelbar am Schlosspark Haus Weitmar. Seit über vierzig Jahren engagiert sie sich für zeitgenössische Kunst und nimmt eine feste Position im internationalen Kunstbetrieb ein.

>> zur Detailansicht
Galerie M

Castrop-Rauxel

Galerie art.ist

Die Galerie art.ist wurde 2001 von Gisa und Winfried Radinger gegründet. Sie ist ein Unternehmen der Altstadt-Apotheke Castrop. In wechselnden Ausstellungen werden Werke in- und ausländischer Künstler aus dem Bereich der bildenden und angewandten Kunst gezeigt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Arbeiten aus neuerer Zeit. Eine Festlegung auf eine bestimmte Kunstrichtung erfolgt nicht. Die Galerie verfolgt das Ziel, in einer Region, die durch den Strukturwandel große Probleme hat, ein Zeichen des Aufbruchs zu geben. Außerdem soll in Zusammenarbeit mit der Altstadt-Apotheke ein ganzheitlicher Ansatz für das Wohlbefinden von Körper und Geist gefunden werden.

>> zur Detailansicht
Galerie art.ist

Dortmund

44309 streetartgallery

plattform und gallery für streetart // urban contemporary art //photografie //installation etc.

>> zur Detailansicht
44309 streetartgallery

Anschnitt-Atelier für Kunst und Design

Seit 2003 gibt die Atelierbetreiberin und Diplom-Designerin Tanja Melina Moszyk Künstlern unterschiedlicher Sparten die Möglichkeit, in ihren Räumlichkeiten auszustellen. Nach 10 Jahren in Dortmund-Hörde schug sie im März 2014 ihre Zelte in Dortmund-Hombruch auf. Sechs bis acht Wechselausstellungen finden jährlich statt. Fester Bestandteil ist inzwischen die „PostART“ geworden. Seit sieben Jahren tauschen sich Künstler zu einem vorgegebenen Thema via Postkarten-Originale aus.

>> zur Detailansicht
Anschnitt-Atelier für Kunst und Design

ART-ISOTOPE GALERIE SCHÖBER

ART-isotope, 2000 in Dortmund von Axel Schöber gegründet, fördert zeitgenössische Kunst mit den Schwerpunkten Malerei/Skulptur und betreut Editionen sowie Kunstsammlungen. Alle künstlerischen Positionen besitzen eine unverwechselbare Handschrift und erfüllen klassische Qualitätskriterien. In der Zusammenarbeit mit den Künstlern legen wir Wert auf Nachhaltigkeit der künstlerischen Entwicklung und schätzen die vertrauensvolle, langfristige Kooperation mit Kuratoren und Sammlern. International ausgeschriebene Kunstwettbewerbe und Themenausstellungen – bisher eher eine Domäne von Kunstvereinen – nutzen wir zudem als hervorragende Möglichkeit, das gesamte Spektrum der Kunst einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Diese Aktivitäten finden sowohl in der „base“ – unseren festen Galerieräumlichkeiten im Dortmunder Union-Viertel – als auch in „orbits“ statt. Die „orbits“ sind wechselnde Räumlichkeiten auch außerhalb von Dortmund, die es uns erlauben, den Wirkungskreis der Galerie zu vergrößern und zeitgenössische Kunst in ungewöhnlichen, größeren Räumlichkeiten zu inszenieren.

>> zur Detailansicht
ART-ISOTOPE GALERIE SCHÖBER

DER KUNSTBETRIEB

Der kunstbetrieb realisiert Treffen, Workshops und Vernetzungen, um den Austausch über und das Machen von Kunst anzustoßen und zu fördern.

>> zur Detailansicht
DER KUNSTBETRIEB

GALERIE DIETER FISCHER

Die Galerie Dieter Fischer hat 2002 ihre Ausstellungstätigkeit aufgenommen. Sie wurde nach der im Kulturort „Depot“ arbeitenden Künstlerin Anne Fischer benannt. Seit Ende des Jahres 2001 arbeitet Diplom-Kulturmanager Hartmut Gloger als Kurator in der Galerie. Der Schwerpunkt der wechselnden Ausstellungen liegt auf aktueller Kunst. Inhaber der Galerie ist Dr. Dieter Fischer.

>> zur Detailansicht
GALERIE DIETER FISCHER

STÄDTISCHE KUNSTGALERIE TORHAUS

In den historischen Mauern befindet sich heute die Städtische Kunstgalerie Torhaus Rombergpark. Über eine schmale Wendeltreppe erreicht man den ca. 100 qm großen halbrunden Saal, in dem im Jahr 1968 zum ersten Mal Kunstwerke präsentiert wurden.

>> zur Detailansicht
STÄDTISCHE KUNSTGALERIE TORHAUS

GALERIE ANNE VOSS

Die Galerie Voss präsentiert seit 1981 ein geradliniges Programm aus Konzeptkunst und Konstruktivismus, aus Malerei, Zeichnung, Skulptur und neuen Medien, aus einzelnen Denkanstößen und geschlossenen Werkblöcken.

>> zur Detailansicht
GALERIE ANNE VOSS

GALERIE143

Die galerie143 wird seit 2010 von der Kunsthistorikerin Simone Czech betrieben. In vier Einzelausstellungen und einer Gruppenausstellung pro Jahr werden Positionen aus den Bereichen Fotografie, Malerei und Installation gezeigt. Schwerpunkt der galerie143 ist die Förderung von und die Zusammenarbeit mit Dortmunder Künstlern und Künstlern aus den umliegenden Städten des Ruhrgebiets.

>> zur Detailansicht
GALERIE143

Duisburg

CUBUS KUNSTHALLE

Die cubus kunsthalle im Duisburger Kantpark steht immer noch für ein in Deutschland recht ungewöhnliches, im Zeichen leerer Haushaltskassen hochaktuelles Modell des Kulturmanagements.

>> zur Detailansicht
CUBUS KUNSTHALLE

Essen

GALERIE FRANK SCHLAG & CIE.

Die Galerie Frank Schlag & Cie. wurde Anfang 1998 in Düsseldorf gegründet und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Galerien. Im August 2001 erfolgte ein Umzug in das denkmalgeschützte Vorderhaus des ehemaligen Gut Hackenberg auf der Meisenburgstraße 173 in Essen. Die Galerie präsentiert auf zwei Etagen zeitgenössische Kunst aus Europa, China, Japan, USA und Australien in den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Druckgrafik. Die zeitgenössische Malerei aus Deutschland und China sind der Schwerpunkt der Galeriearbeit.

>> zur Detailansicht
GALERIE FRANK SCHLAG & CIE.

GALERIE KLOSE

Das Programm der Galerie Klose zeigt internationale, zeitgenössische Kunst. Der Schwerpunkt liegt auf figurativer Malerei, Skulptur und Plastik. Die Galerie führt etablierte zeitgenössische Künstler, ebenso wie Vertreter der jungen Kunst, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen. Eigenständigkeit, Unverwechselbarkeit, großes künstlerisches Vermögen, Innovationen und internationales Standing sind der Anspruch, den die Galerie Klose an ihre Künstler stellt und den die Kunden schätzen.

>> zur Detailansicht
GALERIE KLOSE

GALERIE NEHER

Spezialisten für werthaltige Kunst deutscher Künstler vom Impressionisten bis in die Gegenwart.

>> zur Detailansicht
GALERIE NEHER

GALERIE OBRIST

Die Galerie Obrist wurde 2000 in Essen gegründet. Der Galerieschwerpunkt liegt auf dem Handel und der Vermittlung von Gegenwartskunst in Malerei, Bildhauerei, Video und Fotografie.

>> zur Detailansicht
GALERIE OBRIST

GALERIE QUADRART

Das Ruhrgebiet liegt uns am Herzen! Deswegen finden Sie bei QUADRART eine einzigartige Auswahl von Fotokunst aus dem Revier. Wir arbeiten dabei mit den besten Fotografen der Region zusammen. Gerade nach RUHR 2010 reflektiert QUADRART die Vielseitigkeit und Schönheit unserer Heimat.

>> zur Detailansicht
GALERIE QUADRART

GALERIE SCHÜTTE

Die Galerie zeigt in 6-8 Ausstellungen pro Jahr zeitgenössische Kunst mit dem Schwerpunkt konzeptioneller Malerei und Fotografie.

>> zur Detailansicht
GALERIE SCHÜTTE

STÄDTISCHE GALERIE SCHLOSS BORBECK

Schloß Borbeck ist die einzige noch erhaltene Residenz der Essener Fürstäbtissinnen und damit von einzigartiger Bedeutung für die Essener Stadtgeschichte. In neu restaurierten historischen Räumen finden zahlreiche Konzerte der Alten Musik, des Jazz und der Kammermusik statt. Seit 1999 ist im ehemaligen Wirtschaftsgebäude des Schlosses die Städtische Galerie untergebracht, die mit ihrem Ausstellungsprogramm wesentlich zum vielfältigen Kulturangebot beiträgt.

>> zur Detailansicht
STÄDTISCHE GALERIE SCHLOSS BORBECK

ZONE E

Der Projektraum in unmittelbarer Umgebung zum Museum Folkwang widmet seine Aktivität kompromisslosen Positionen zeitgenössischer Kunst. Medienkunst, Fotografie, Environment, Plastik und Malerei bilden die Schwerpunkte. zone E gibt auf asketischem Raum den ausgewählten Positionen einen würdigen Ort zur Transzendenz ihrer materialisierten Ideen. Die Arbeiten sind Tag und Nacht über einen Zeitraum von zehn bis zwölf Wochen zu sehen. Vier kuratierte Ausstellungen jährlich werden von unserer Internetseite ausführlich begleitet.

>> zur Detailansicht
ZONE E

GALERIE KK KLAUS KIEFER

Die Galerie KK wurde am 8. Mai 1983 von Klaus Kiefer gegründet. Sie pflegt ein konsequent eigenständiges Programm jenseits des Mainstreams und des bloß Dekorativen. Der Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischer figurativer Malerei mit oft hintergründig-ironischer oder gar verstörender Thematik.

>> zur Detailansicht
GALERIE KK KLAUS KIEFER

Gelsenkirchen

GALERIE JUTTA IDELMANN

Kernstück der Galerie ist ein Schwimmbad, das über den Rohbau nie hinauswuchs. 80 Quadratmeter groß, bietet es auf zwei Ebenen so ungewöhnliche Ausstellungsmöglichkeiten, dass Besucher und Künstler immer wieder gleichermaßen fasziniert sind. Fast unter der Erde gelegen, fügen es in seiner Betonoptik den der Keramik innewohnenden Elementen Erde und Feuer das (gedachte) Element Wasser hinzu. Zwei größere Nebenräume runden die Präsentationsmöglichkeiten ab

>> zur Detailansicht
GALERIE JUTTA IDELMANN

GALERIE KABUTH & JUTTA KABUTH M.A.

Die 1996 gegründete Galerie vertritt zeitgenössische internationale Kunst in den Bereichen Malerei, Objektkunst, Installation, Fotografie, Skulptur und Graphik. Das Spektrum der ausgewählten Arbeiten und Künstler reicht von der figurativen Malerei über die Abstraktion bis hin zu konzeptionellen Gestaltungen, die auf den gemeinsamen Nenner einer sinnlich-haptischen Wirkung vereint werden können. Im Hauptsitz der Galerie werden renommierte, internationale Künstler unter Galerie Kabuth Classics und im Showroom junge Talente als Galerie Kabuth Contemporary präsentiert. Neben der klassischen Galerietätigkeit hat sich die Galerie Kabuth seit nunmehr 18 Jahren als Kunstberatungsagentur für Unternehmen im Ruhrgebiet qualifiziert.

>> zur Detailansicht
GALERIE KABUTH & JUTTA KABUTH M.A.

Gevelsberg

GALERIE VILLA HÜHN

„Kunst vermitteln heißt für mich, Türen zur Lebensfreude und zum Lebenssinn aufschlagen. Seit 1997 veranstalte ich in meinem Hause Ausstellungen, Musikabende und Buchlesungen, die sich regen Zuspruchs erfreuen.“ Jutta Hühn.

>> zur Detailansicht
GALERIE VILLA HÜHN

Gladbeck

GALERIE ALTE SPEDITION

Der Charakter der Alten Spedition ist von unterschiedlichen Ausstellungsformaten geprägt. Der besondere Fokus liegt bei Gruppenausstellungen. Den Besuchern wird damit ein breites Spektrum an zeitgenössischen Positionen geboten und ist deshalb besonders attraktiv. Die Künstler haben damit Gelegenheit, eine Auswahl ihrer stärksten Werke zu zeigen. Es werden in der Regel verschiedene Disziplinen (Malerei, Zeichnung, Skulptur/Objekt) miteinander kombiniert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Förderung junger Künstler. Auch innovative Studierende oder Absolventen erhalten bei ausgesuchten Gelegenheiten die Chance, ihre Werke zu zeigen, Erfahrungen in der Kulturwirtschaft zu sammeln und sich zu vernetzen. Vielfalt ohne Beliebigkeit ist der künstlerische und kurative Ansatz der Alten Spedition.

>> zur Detailansicht
GALERIE ALTE SPEDITION

Hagen

Hamm

GALERIE KLEY

Seine Liebe zur Kunst und die damit verbundene langjährige Sammeltätigkeit bewogen den Landschaftsarchitekten Werner Kley dazu, am 18. September 1971 die Pforten seiner Galerie Kley in einem umgebauten westfälischen Bauernhaus aus dem 18. Jh. zu öffnen. Ausgestattet mit dem nötigen Gespür für die Kunstströmungen der Zeit setzte er schon früh Schwerpunkte in der Klassischen Moderne und der Zeitgenössischen Kunst. Von Beginn an hat die Galerie mit Künstlern der Region zusammengearbeitet, sei es in Form von gemeinsamen Projekten zu landesweiten Gartenschauen oder in der Herausgabe von Buch- und Grafikeditionen. Als Künstler der ersten Stunde sind u.a. zu nennen: Horst G. Loewel, der mit seinen Performances zu Ausstellungseröffnungen für Aufsehen sorgte, aber auch Otmar Alt, dessen farbenfrohen Werke weit über die bundesdeutschen Grenzen hinaus bekannt sind.

>> zur Detailansicht
GALERIE KLEY

Herdecke

DR. CARL DÖRKEN GALERIE DER WERNER RICHARD – DR. CARL DÖRKEN STIFTUNG

Kultur fördern, Engagement unterstützen und Werte erhalten, das sind die Ziele der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung in Herdecke. Neben den Schwerpunkten Musik und Musikerziehung werden auch die Bereiche Sport, Bildung, Wissenschaft, Soziales und Denkmalschutz in Westfalen unterstützt.

>> zur Detailansicht
DR. CARL DÖRKEN GALERIE DER WERNER RICHARD – DR. CARL DÖRKEN STIFTUNG

Kamen

GALERIE ZEITLOS

Die Galerie Zeitlos ist das Haus für zeitgenössische Kunst und exklusive Rahmungen und hat sich seit der Eröffnung im Jahr 1991 zum Anlaufpunkt für Kunstfreunde im weiten Umkreis des Kreises Unna/Dortmund entwickelt. Zum weiteren Service der Galerie gehören selbstverständlich auch Restaurierungen (Gemälde, Papierarbeiten, Rahmen) und Objektausstattungen (gewerblich und privat). Vielseitig präsentieren wir die Kunstwerke in Gruppen- und Einzelausstellungen in unseren Galerieräumen sowie zertifizierte Originalarbeiten wie Grafiken, Skulpturen und Unikate sowie Bücher und Artstoreartikel.

>> zur Detailansicht
GALERIE ZEITLOS

Mülheim an der Ruhr

Unna

Witten-Annen

Xanten

GALERIE IM DREIGIEBELHAUS

DreiGiebelHaus ist die Galerie des Vereins Stadtkultur Xanten e. V.. Sie befindet sich im DreiGiebelHaus (Kapitel 18, 46509 Xanten, ehemaliges Regionalmuseum) am Xantener Dom. Hier geben wir der aktuellen Kunst ihren Raum durch ständige Präsenz aktueller Arbeiten lokaler und überregionaler KünstlerInnen. Kunstfreunde finden hier die aktuelle Kunst der Stadt, Region und darüber hinaus und KünstlerInnen finden hier die Möglichkeit in einem professionellen Umfeld ihre Arbeit zu präsentieren, Neues zu erproben und den Stand der künstlerischen Dinge zu prüfen. Ein kreativer Ort, der gleichzeitig Brücke sein soll zwischen KünstlerIn, Kunstproduktion und Kunstfreund und zu denjenigen, die es noch werden wollen.

>> zur Detailansicht
GALERIE IM DREIGIEBELHAUS