gefördert durch RAG Stiftung
Städtefilter:
  • Alle Städte
  • Alpen
  • Außerhalb vom Ruhrgebiet
  • Bergkamen
  • Bochum
  • Bottrop
  • Bönen
  • Castrop-Rauxel
  • Dinslaken
  • Dorsten
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Fröndenberg
  • Gelsenkirchen
  • Gevelsberg
  • Gladbeck
  • Hagen
  • Hamm
  • Hamminkeln
  • Hattingen
  • Herdecke
  • Herne
  • Herten
  • Holzwickede
  • Hünxe
  • Kamen
  • Lünen
  • Marl
  • Moers
  • Mülheim an der Ruhr
  • Neukirchen-Vluyn
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrgebiet
  • Schwelm
  • Schwerte
  • Selm
  • Unna
  • Waltrop
  • Werne
  • Wesel
  • Witten
  • Xanten
Filter schließen
Akademien

HOCHSCHULE DER BILDENDEN KÜNSTE (HBK)

Essen

None
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste. Sie befindet sich in der  Zeche Prinz-Friedrich
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste. Sie befindet sich in der alten Zeche Prinz-Friedrich.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.

BESCHREIBUNG/KURZPORTRÄT

In Essen-Kupferdreh kann man seit dem Wintersemester 2013/14 den staatlich anerkannten Abschluss „Bachelor of Fine Arts“ in den drei akkreditierten Studiengängen Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik erlangen. Die HBK Essen ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste (fadbk), die seit 8 Jahren ihren Sitz im Gebäude der ehemaligen Zeche Prinz-Friedrich hat.
Somit ist die HBK Essen die erste und einzige Hochschule im Ruhrgebiet (und damit in einem Ballungsraum mit über fünf Millionen Einwohnern), die diesen Abschluss anbietet und Kunst-Studierende für eine freischaffende, selbstständige Tätigkeit als Künstler/-in qualifiziert bzw. die Studierenden befähigt, ihren Lebensunterhalt in einem freien oder angewandten künstlerischen Beruf zu bestreiten.
Das Studium kann in Vollzeit (7 Semester) oder berufsbegleitend (11 Semester) absolviert werden. Eine Altersbeschränkung gibt es hier nicht. „Die HBK Essen steht ausdrücklich Studierenden auch jenseits der 25 offen. Künstlerische Entwicklung ist keine Frage des Alters, lebenslanges Lernen ist für uns mehr als eine Phrase“, betont Prof. Stephan P. Schneider, Gründungspräsident der HBK Essen.
Praxisorientiert, offen und international ist die Ausrichtung der kleinen, aber feinen privaten Hochschule. Derzeit verteilen sich rund 60 Studierende auf kleine Gruppen, in denen im persönlichen Dialog mit den Professoren und Dozenten zusammengearbeitet wird. Einen Schwerpunkt bildet neben der künstlerischen und kunstwissenschaftlichen Ausbildung die Professionalisierung, also die Vorbereitung auf den Künstlerberuf bzw. die Positionierung im „System Kunst“.
Die HBK Essen verfügt neben der Verwaltung/Studierendenbüro über eine Bibliothek, einen Hörsaal, Seminarräume, Malsäle, eine Druckwerkstatt, eine Holz- und Modellbauwerkstatt, eine Metallwerkstatt, eine Gipswerkstatt, ein Audio-/Videostudio, ein SW- und Colorlabor, eine Medienwerkstatt/Computerpool für Fotografie und ein Foto-/Videostudio.
Ab dem zweiten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, sich im angrenzenden Atelierhaus einen Arbeitsplatz einzurichten, um ungestört arbeiten zu können.

KONTAKTDATEN

Telefon: +49 (0)201 5456110
Fax: +49 (0)201 5456111
E-Mail: sekretariat@hbk-essen.de

BILDNACHWEIS

Außenansicht der HBK Essen, © Gang Shi/HBK Essen.
Innenansicht/Malsäle der HBK Essen, © S.Schneider/HBK Essen.
Hochschulinfotag, © C.Burggraf/HBK Essen.
Der Malsaal als Ausstellungsfläche, © S.Schneider/HBK Essen.
HBK Essen aus der Vogelperspektive, © C.Burggraf/HBK Essen.

ADRESSE

Prinz-Friedrich-Straße 28A

45257 Essen

None
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste. Sie befindet sich in der  Zeche Prinz-Friedrich
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste. Sie befindet sich in der alten Zeche Prinz-Friedrich.
  • Die HBK Essen in Essen- Kupferdreh ist eine Ausgründung aus der Freien Akademie der Bildenden Künste.